Loading...

ZFA-Logo

Barbara Starfield (†) und das amerikanische Gesundheitswesen

PDF

Barbara Starfield, die vor wenigen Wochen verstorbene Wissenschaftlerin (Johns Hopkins Universität, Baltimore/MD), die in vielen Büchern und Aufsätzen die Überlegenheit eines primärärztlichen über ein spezialistisches Gesundheitssystems zeigte, schrieb vor zehn Jahren im Journal of the American Medical Association (JAMA) ein Editorial mit dem Titel „Is US health really the best in the world?“: „Leider erfreut sich die amerikanische Bevölkerung eines Gesundheitssystems, das auch nicht annähernd zu den besten dieser Welt gehört“.

Wer einen Einblick in die Misere dieses Gesundheitssystems erhalten will, kann einen kurzen, aber informativen Bericht im Spiegel lesen, in dessen Vorspann steht:

„James Verone geht in eine Bank, raubt einen einzigen Dollar und lässt sich festnehmen: Es sieht aus wie ein Jux, ist aber der letzte Schritt eines genauen Plans. Der Amerikaner ist krank, hat keine Versicherung. Erschwingliche ärztliche Versorgung gibt es für ihn nur an einem Ort – im Gefängnis“.

Frei unter www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,769607,00.html

Foto: Mpizza


(Stand: 15.03.2012)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.