Loading...

ZFA-Logo

Kostner S. Effizienz von Betreuungspfaden für chronisch Kranke. Probleme des Teams in der deutschen ambulanten Versorgung. Z Allg Med 2012; 88: 435–438

PDF

Leserbrief von Dr. Armin Mainz

Simon Kostner ist zuzustimmen, wenn er die mangelnde Effizienz der DMP kritisiert. Dieses Defizit ist jedoch nicht den Programmen selbst anzulasten. Es sind vielmehr die Mängel bei der Durchführung und bei der Evaluation, die das Scheitern provozieren. So gibt es nach wie vor einige Beliebigkeiten, die eine sinnvolle Bewertung der DMP nahezu unmöglich machen. Das beginnt mit der ungeprüften (Nicht-)Einschreibung der Patienten und endet noch lange nicht bei einer unkontrollierten medikamentösen Therapievielfalt. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die wissenschaftlich begründeten Therapieempfehlungen bei den DMP einerseits ignoriert werden und andererseits deren Einhaltung nicht gefördert wird.

Solange außerdem keine Kooperation zwischen allgemein- und spezialärztlicher Versorgung gepflegt wird, werden selbst die bisherigen bescheidenen Effekte verpuffen.

Fazit: DMP sind durchaus sinnvoll, aber nur dann, wenn sie in ein vernünftig organisiertes Gesundheitssystem integriert sind. Davon sind wir leider weit entfernt.

Korrespondenzadresse

Dr. med. Armin Mainz

Hausarzt

Am Berndorfer Tor 5

34497 Korbach

dr.mainz@docduo.de


(Stand: 11.01.2013)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.