Loading...

ZFA-Logo

51. Wissenschaftlicher Kongress der DEGAM in Düsseldorf

PDF

„Der Mensch im Mittelpunkt? Hausärztliches Handeln zwischen Ansprüchen und Alltag“ lautet das Motto des 51. Kongresses für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, der vom 21. bis 23. September 2017 in Düsseldorf stattfindet. Das „Fragezeichen“ ist laut Kongresspräsident Prof. Stefan Wilm Programm – „wir wollen uns nicht nur feiern, sondern auch zukunftsgewandt immer wieder infrage stellen, denn die beständige Reflexion des eigenen Handelns ist Grundlage guten hausärztlichen Tuns.“ Die Patient-Arzt-Kommunikation bildet den Kern des Programms, ein weiteres Hauptthema wird die Familienmedizin sein. Ungewohnte, neue didaktische Formate und vielfältige, auf Forschungsmethoden wie auf praktisches Tun ausgerichtete Workshops werden dabei helfen. Diskutieren Sie Ihre Forschungsergebnisse und Ihre praktischen Erfahrungen in einer stimulierenden Gemeinschaft!

Neu auf einem DEGAM-Kongress ist die Einbeziehung einer internationalen Gastuniversität: Die Kolleginnen und Kollegen aus Maastricht in den Niederlanden werden Anteil nehmen lassen an den Forschungsideen und Diskussionen, die in unserem Nachbarland aktuell sind, und vielfältige Brücken zu unserer Forschung bauen.

Alle Informationen finden Sie wie gewohnt auf der Kongresshomepage unter www.degam2017.de. Dort können Sie sich ab Mitte Januar 2017 auch zum Kongress anmelden und sich über Hotels informieren. Die Abstract-Einreichung ist vom 16. Januar bis 16. April 2017 möglich.


(Stand: 23.01.2017)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.