Loading...

ZFA-Logo

Diese OP wird präsentiert von ...

PDF

Michael M. Kochen

Der stellvertretende Ärztliche Direktor am Münchner Klinikum rechts der Isar, der Neurochirurg Bernhard Meyer (*1962; seit 2006 Lehrstuhl für Neurochirurgie der TUM), operiert nach einem Bericht von Christina Berndt in der Süddeutschen Zeitung meist mit schriller Kopfbedeckung. Selbstverständlich nur aus dem Grunde, dass ihm die gängigen Hauben Hautprobleme bereiten.

Wie unpässlich, dass bei einem Film des Bayerischen Fernsehens gut zu sehen war, dass auf Meyers Kopfhaube … der Name des Medizintechnikherstellers Ulrich prangte (www.ulrichmedical.de). Der neun Minuten lange Streifen bei YouTube (http://tinyurl.com/h3rvlnj) ist inzwischen – aus unerfindlichen Gründen ... – gelöscht worden.

Laut Geschäftsführerin Ina Koker vom Ärztlichen Kreis- und Bezirksverband (ÄKBV), der Meyers Fernsehauftritt untersucht, wären dabei „die Umstände des Einzelfalls zu würdigen“. Deshalb könnte die Hauben-Affäre vom Rechts der Isar noch nicht abschließend bewertet werden.

Nachdem schon das Video entfernt wurde, ist das Gedächtnis des Internets doch nicht ganz so schlecht. Denn den kurzen Report aus der Süddeutschen Zeitung können Sie immer noch online lesen unter: www.sueddeutsche.de/ politik/berufsordnung-diese-op-wird-praesentiert-von-1.2888550.


(Stand: 26.01.2018)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.