Loading...

ZFA-Logo

Verpasste Chance – die Überarbeitung der GU-Richtlinie aus Sicht der DEGAM

PDF

Günther Egidi, Guido Schmiemann

Schlüsselwörter: Evidenz Früherkennung Gesundheitsuntersuchung Prävention Quartärprävention

Zusammenfassung: Seit 1989 existiert in Deutschland die Gesundheitsuntersuchung (GU) nach §25 SGB V. Die im Rahmen dieser Vorsorgemaßnahme durchzuführenden Untersuchungen sind in der Gesundheitsuntersuchungs-Richtlinie (GU-RL) gesetzlich festgeschrieben. Seinerzeit war der Einführung dieses Präventionsinstrumentes keine systematische Evidenzrecherche vorangegangen. Mit dem Präventionsgesetz von 2015 erhielt der Gemeinsame Bundesausschuss die Aufgabe, eine Anpassung der Gesundheitsuntersuchung an den aktuellen Stand des Wissens und auf Grundlage der evidenzbasierten Medizin vorzunehmen. Zugleich erforderten die gesetzlichen Vorgaben eine Absenkung des Teilnahmealters auf 18 Jahre. Wie andere Fachgesellschaften nutzte die DEGAM die Möglichkeit, im Rahmen des Anhörungsverfahrens eine Stellungnahme abzugeben. Die DEGAM begrüßt, dass es bei den unter 35-Jährigen keine routinemäßig durchgeführten Laboruntersuchungen geben wird und dass anamnestische Fragen den Vorrang vor technischen Untersuchungen bekommen sollen. Die Erweiterung um die Bestimmung des HDL erleichtert die Beratung zum kardiovaskulären Risiko. Mit der Überarbeitung der GU-Richtlinie bestand erstmalig die Gelegenheit, gewissermaßen nachholend die Ausgestaltung der Gesundheitsuntersuchung stärker an die vorhandene Evidenz anzupassen. Bedauerlicherweise wurde dieser Spielraum kaum genutzt. Der vorliegende Artikel soll den Hausärztinnen und Hausärzten nicht nur die neue Richtlinie des G-BA zur Überarbeitung der GU, sondern die teils erhebliche Kritik der DEGAM daran bekannt machen.

1 Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin, Bremen-Huchting 2 Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin, Verden; Abteilung für Versorgungsforschung, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Universität Bremen; Institut für Allgemeinmedizin, Medizinische Hochschule Hannover Peer-reviewed article eingereicht 31.08.2018, akzeptiert: 24.09.2018 DOI 10.3238/zfa.2019.0014–0019

Hintergrund

Im Jahr 1989 wurde in Deutschland für über 35-jährige Versicherte der GKV eine Gesundheitsuntersuchung...


(Stand: 15.01.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.