Loading...

ZFA-Logo

Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) – ein Überblick für Hausärzt*innen aus medizinanthropologischer Perspektive

DOI: 10.3238/zfa.2021.0010-0017

PDF

Elena Jirovsy-Platter

Schlüsselwörter: Allgemeinmedizin Beschneidung Europa Weibliche Genitalverstümmelung (FGM)

Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien

Peer reviewed article eingereicht: 18.06.2020, akzeptiert: 25.06.2020

DOI 10.3238/zfa.2021.0010–0017

Hintergrund

Der Begriff Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) bezeichnet die vollständige oder partielle Entfernung der äußeren weiblichen Geschlechtsteile oder andere Verletzungen, die den weiblichen Geschlechtsorganen aus kulturellen oder anderen Gründen zugefügt werden und die keine...


(Stand: 14.01.2021)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.