Loading...

ZFA-Logo

Topische Prävention einer Borreliose – gesponserter Unsinn

PDF

Michael M. Kochen

Die Prävention einer Borreliose bei Patienten nach einem Zeckenbiss (entwickelt sich in 1–5 %) „kann ganz einfach mit der topischen Applikation eines Antibiotikums bewerkstelligt werden“. Das dachten sich zumindest die Autoren (aus Österreich, der Schweiz und Deutschland) eines placebokontrollierten RCTs, der kürzlich im Lancet Infectious Diseases publiziert wurde. Funktioniert leider nicht ...

1317 Teilnehmer erhielten zweimal täglich entweder topisches Azithromycin oder Placebo. Endpunkte...


(Stand: 12.10.2018)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.