Loading...

ZFA-Logo

Hepatitis-B-Virus-Entdecker und Nobelpreisträger Baruch Blumberg verstorben

PDF

Baruch S. Blumberg ist tot. Der 1925 im New Yorker Stadtbezirk Brooklyn geborene Infektiologe und Biochemiker entdeckte 1967, dass Antikörper im Blut eines hämophilen, multitransfundierten Patienten mit einem Antigen im Serum eines australischen Ureinwohners reagierten. Die initial als „Australia-Antigen“ bezeichnete Substanz stellte sich später als Teil des Hepatitis-B-Virus heraus.

Blumberg, dessen interdisziplinäre Arbeit die Grenzen zwischen Virologie, Immunologie, Anthropologie und Genetik öffnete, erhielt 1976 zusammen mit Daniel Carleton Gajdusek den Nobelpreis „für Entdeckungen von neuen Mechanismen bei der Entstehung und Verbreitung von Infektionskrankheiten“.

Foto: fotolia/4designersart


(Stand: 15.11.2011)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.