Loading...

ZFA-Logo

„Harmlose“ Meldungen in der Laienpresse

PDF

„Ich hatte wahnsinnige Schmerzen in den Knien ... bis zu dem Tag, an dem ich dieses Wunder-Gel entdeckte.“ Diese Werbung (keineswegs ein Einzelfall) in einer bundesweit als Zeitungsbeilage verbreiteten Fernsehzeitschrift für „ein natürliches Mittel, das Sie in 3 Monaten von Arthrosebeschwerden befreit“ muss man sicher nicht weiter kommentieren. Man sollte aber gelegentlich ein Blick auf den Schund werfen, dem viele unserer Patienten tagtäglich ausgesetzt sind.

„Wie gefährlich sind Zecken für den Menschen?“ heißt es auf Seite 14 der ADAC-Motorwelt (Mai-Nummer). Im Text wird zwar zwischen Borrelien und FSME unterschieden, aber bei der Frage, ob sich jeder gegen FSME impfen lassen müsse, antwortet der Autor, der Pforzheimer Neurologe Prof. Reinhard Kaiser: „Nein. Schützen sollten sich vor allem Menschen, die sich viel im Freien aufhalten, ob beruflich oder privat.“ In kleiner Schrift heißt es dann „Infos zu Impfung und Risikogebieten unter …“

Wer das wohl nachschlägt und nicht gleich die Meldung für bare Münze nimmt? Die Zeitschrift des Verbandes wird immerhin an alle 17 Millionen Mitglieder verschickt, eine Auflage, die selbst die Apotheken-Umschau übertrifft. Nach der Bekanntgabe von Interessenkonflikten des Autors (z.B. bez. der Fa. Novartis) sucht man vergeblich.

Foto: fotolia/dinostock


(Stand: 15.11.2011)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.