Loading...

ZFA-Logo

Positive Signale durch Sachverständigenrat Gesundheit

PDF

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR Gesundheit) hat kürzlich auf einem Symposium sein aktuelles Gutachten mit dem Titel „Bedarfsgerechte Versorgung – Perspektiven für ländliche Regionen und ausgewählte Leistungsbereiche“ vorgestellt. Die wohnortnahe Versorgung im ländlichen Raum ist einer der Schwerpunkte des Gutachtens. Dazu erklärt Prof. Erika Baum, Vizepräsidentin der DEGAM: „Wir freuen uns, dass der Sachverständigenrat Gesundheit der Allgemeinmedizin in seinem neuen Gutachten einen so großen Stellenwert einräumt. Die Empfehlungen – zum Beispiel hinsichtlich der Einführung eines obligatorischen PJ-Quartals Allgemeinmedizin – decken sich im Wesentlichen mit den Forderungen der DEGAM.“

Die Politik hat die Zeichen der Zeit erkannt. Bundesminister Hermann Gröhe nannte die Versorgung im ländlichen Raum in seiner Eröffnungsrede eine „zentrale Aufgabe der Gesundheitspolitik“. Er betonte zudem die Wichtigkeit einer Stärkung der Allgemeinmedizin in Aus-, Weiter- und Fortbildung und nannte in diesem Zusammenhang zum Beispiel den „Masterplan Medizinstudium 2020“. „Wir begrüßen es ausdrücklich, dass der Minister die Förderung der Allgemeinmedizin in der Aus- und Weiterbildung sowie eine generelle Stärkung der hausärztlichen Versorgung bekräftigt“, so Prof. Erika Baum.

Die Links zu den Vorträgen von Gesundheitsminister Hermann Gröhe und von Prof. Ferdinand Gerlach, Vorsitzender des SVR Gesundheit und DEGAM-Präsident, stehen auf der DEGAM-Homepage im Bereich „Aktuelles“ zur Verfügung.


(Stand: 17.11.2014)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.