Loading...

ZFA-Logo

Kongress-Nachlese: Gewinner der Posterpreise

PDF

Auf dem DEGAM-Kongress verliehen die Sprecher der Sektion Forschung, Prof. Antonius Schneider und Prof. Stefanie Joos wieder die Posterpreise. Prämiert wurden die drei besten Poster.

Der erste Preis, der mit 1.500 Euro dotiert ist, geht an die Arbeitsgruppe rund um Dr. Karen Voigt, MPH, (Dresden) zum Thema „Entwicklung und Pilotierung eines standardisierten Evaluationsinstrumentes für das Blockpraktikum Allgemeinmedizin“. Über den zweiten Posterpreis in Höhe von 1.000 Euro dürfen sich die Arbeitsgruppe des siebten Professionalisierungskurses der DEGAM und der Erstautor Dr. Wolfram J. Herrmann (Magdeburg) freuen. Ihr Thema: „Evaluation eines Fragebogens zur Beurteilung der Wartezimmerqualität in Hausarztpraxen aus Patientensicht“. 500 € für den dritten Preis gehen an Miriam Becker, Doktorandin in der Abteilung für Allgemeinmedizin Marburg und Mitglied des zweiten Jahrgangs der DEGAM-Nachwuchsakademie. Sie präsentierte ein Poster zum Thema „Entscheidungsvoraussetzung bei Männern zu PSA-Screening“.

Stifter der Dotation sind zu gleichen Teilen die DEGAM und der Deutsche Ärzte-Verlag.


(Stand: 17.11.2014)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.