Loading...

ZFA-Logo

Forschungspreis der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin e.V.

PDF

Ausschreibung für 2018

Die Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V. lobt jährlich deutschlandweit einen Forschungspreis aus, um innovative Forschungsleistungen in der Allgemeinmedizin zu ehren.

Die Forschungsarbeit muss folgenden Kriterien genügen:

  • 1. Die untersuchte Forschungsfrage ist für die hausärztliche Grundversorgung oder die allgemeinmedizinische Aus-, Weiter- und Fortbildung relevant.
  • 2. Die Forschungsergebnisse sollten einen relevanten Bezug zur Grundversorgung aufweisen und mit einem Erkenntnisgewinn für die hausärztliche Tätigkeit verbunden sein.
  • 3. Die Einreichung sollte auf einer bereits abgeschlossenen wissenschaftlichen Arbeit (Promotion, Habilitation, Masterarbeit, Diplomarbeit, Publikation) basieren.

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern des SGAM-Präsidiums und des Wissenschaftlichen Beirats wählt aus den eingesendeten Arbeiten eine aus. Der Preisträger wird mit einem Preisgeld in Höhe von 500,- Euro und einem SGAM-Pokal vom Meißner Künstler Olaf Fieber honoriert.

Formale Anforderungen

Das Manuskript sollte in deutscher Sprache verfasst sein und per E-Mail beim Präsidium in der Geschäftsstelle (info@sgam.de) eingereicht werden.

Folgende Gliederung ist einzuhalten: Zusammenfassung, Einleitung, Methodik, Ergebnisse, Diskussion, Schlussfolgerungen für die hausärztliche Tätigkeit. Der Umfang sollte 6 A4-Seiten (12 cpi, 1,5-zeilig) nicht überschreiten.Einsendeschluss ist der 28.02.2018.

Der Preis wird am 08.06.2018 beim Gesellschaftsabend des 27. Jahreskongresses der SGAM in Lichtenwalde/Sachsen feierlich überreicht.

Wir freuen uns auf zahlreiche interessante Bewerbungen!

Korrespondenzadresse

Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM e.V.)

Dr. med. Andreas Schuster

Präsident SGAM

Am Michaelisstollen 2

09456 Annaberg-Buchholz

info@sgam.de


(Stand: 15.11.2017)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.