Loading...

ZFA-Logo

Haben Sie Kinder in der Grundschule, die mit einer Zahnspange behandelt werden?

PDF

Spiegel online hat vor geraumer Zeit ein Interview mit dem in Ludwigshafen niedergelassenen Kieferorthopäden Dr. Henning Madsen geführt. Sein Fazit: „Grundschulkinder zu behandeln, ist in der Regel überflüssig“. Den Text finden Sie unter:

Auf seiner Webseite weist der Kollege auch auf den „Leitfaden kinderärztlich-kieferorthopädische Untersuchung“ der Berufsverbände deutscher Kieferorthopäden und Kinder-und Jugendärzte hin. Er soll Pädiater dazu veranlassen, flächendeckend Kinder auf kieferorthopädische Befunde zu untersuchen und an Kieferorthopäden zu überweisen.

In einem offenen Brief an die Bundes- und Landesverbände beider Organisationen fordert er, diesen Leitfaden zurückzuziehen. Ein flächendeckendes Screening auf kieferorthopädische Befunde sei rational nicht zu rechtfertigen und würde eine Welle medizinisch nicht sinnvoller Frühbehandlungen auslösen (http://www.madsen.de/blog/2013/09/18/grober-unfug-leitfaden-kinderaerztlich-kieferorthopaedische-untersuchung/).

Foto: fotolia/horvathta


(Stand: 11.12.2014)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.