Loading...

ZFA-Logo

Sollen Alpharezeptorblocker zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie eingesetzt werden?

DOI: 10.3238/zfa.2020.0485-0489

PDF

Andreas Sönnichsen, Nina Weihs, Teresa Einspieler, Lisa Lechner, Felix Mansbart

Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien, Österreich

DOI 10.3238/zfa.2020.0485–0489

Hintergrund

Die benigne Prostatahyperplasie (BPH) zählt zu den sehr häufigen Erkrankungen älterer Männer. Die Prävalenz steigt von etwa 8 % im Alter von 40 Jahren bis auf 80 % bei über 80-Jährigen [1]. Die genauen Ursachen der BPH sind nicht geklärt. Sowohl genetische als auch Lebensstilfaktoren scheinen eine wichtige Rolle zu spielen. Ein hoher Anteil...


(Stand: 14.12.2020)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.