Loading...

ZFA-Logo

DEGAM-Praxishospitationen: Voneinander lernen

PDF

Sandra Blumenthal, Ingo Musche-Ambrosius, Isabelle Reicherdt, Martin Williamson

Schlüsselwörter: DEGAM-Praxishospitationen Fortbildung ambulantes Peer Review

Zusammenfassung: Übliche Fortbildungsformate sind teilweise nur begrenzt in der Lage ärztliches Verhalten längerfristig zu verändern. Ein vielversprechender und eher aktiver Ansatz sind die DEGAM-Praxishospitationen, die 2012 von der Sektion Fortbildung entwickelt wurden. Hierbei besuchen sich hausärztliche Praxisteams gegenseitig und lernen voneinander auf Augenhöhe. Materialen zu den Hospitationen, wie Checklisten oder Adresslisten von Hospitationspraxen, sind auf der DEGAM-Homepage hinterlegt. Vorbereitende Kurse, wie z.B. bei Peer-Review-Verfahren üblich, sieht das DEGAM-Programm nicht vor. Eine Praxishospitation gliedert sich in vier Phasen: die Entscheidung zur Hospitation, eine Phase der Vorbereitung, die Hospitation in der besuchten Praxis und im Anschluss die Nachbereitung in der eigenen bzw. in der besuchten Praxis. Die Hospitanten können je nach Interesse bei ihren Besuchen eigene Schwerpunkte setzen. Werden nach einer Hospitation umfangreichere Veränderungen innerhalb der eigenen Praxis angestrebt, kann sich die Nachbereitungsphase über mehrere Monate erstrecken. Eine Praxishospitation ist demnach ein Prozess, der über den eigentlichen Tag der Hospitationen hinaus andauert. In Norwegen gehören gegenseitige Praxisbesuche längst zur hausärztlichen Fort- und Weiterbildung. Die DEGAM diskutiert zurzeit verschiedene Möglichkeiten, auch in Deutschland eine ähnliche Verbreitung zu erreichen.

1 Praxis Dr. Musche-Ambrosius, Potsdam 2 Institut für Allgemeinmedizin, Christian-Albrechts-Universität Kiel * Wenn die weibliche Form verwendet wird, geschieht dies nur aus Gründen der Vereinfachung. Gemeint sind immer Frauen und Männer. Peer-reviewed article eingereicht: 17.11.2018, akzeptiert: 09.01.2019 DOI 10.3238/zfa.2019.0070–0074

Hintergrund

Im Jahr 2012 startete die DEGAM-Sektion Fortbildung eine Kampagne zu Hospitationen hausärztlicher Praxisteams auf freiwilliger Basis [1]....


(Stand: 15.02.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.