Loading...

ZFA-Logo

Schlüssel für mehr Landärzte: Landärztliche Studieninhalte und Medizinstudierende vom Land

DOI: 10.3238/zfa.2019.0080-0086

PDF

Jens Holst

Schlüsselwörter: Curriculum Landarztmangel Medizinstudium Versorgung landärztliche Praktika systematisches Review

Hintergrund: Die Aufrechterhaltung einer flächendeckenden ärztlichen Versorgung auf dem Land stellt auch das deutsche Gesundheitswesen vor große Herausforderungen. Neben Versorgungssteuerung, finanziellen Anreizen und anderen Steuerungsmaßnahmen sollen landärztliche Elemente im Medizinstudium das Angebot verbessern.

Methoden: Der Artikel beruht auf einer systematischen Literaturrecherche in relevanten medizinischen Datenbanken zu messbaren Auswirkungen landarztorientierter Ausbildungsinhalte im Medizinstudium auf die anschließende ärztliche Tätigkeit im ländlichen Raum.

Ergebnisse: Die Suche identifizierte insgesamt 38 Studien mit recht heterogenen Interventionen, Endpunkten und Ergebnissen. Mehrheitlich handelte es sich um Querschnitts- und kontrollierte Studien (jeweils 39,5 %); hinzu kamen fünf Längsschnittstudien, zwei Mixed-methods-Studien und eine quasi-experimentelle Studie. Insgesamt zeigten sich überwiegend positive, aber eher schwache Korrelationen zwischen ländlichen Praktika bzw. Einsätzen im Medizinstudium und einer späteren ärztlichen Tätigkeit auf dem Land. Den größten Effekt hatten Landarzttracks bei Studierenden mit ländlichem Hintergrund. Das Review bestätigte in diesem Zusammenhang, dass ländliche Sozialisation den stärksten Prädiktor für die Aufnahme einer landärztlichen Tätigkeit darstellt.

Schlussfolgerungen: Zur Verbesserung der medizinischen Versorgung auf dem Land tragen landärztliche Elemente im Curriculum des Medizinstudiums in geringem bis mäßigem Umfang bei. Sie können allenfalls in Verbindung mit anderen Maßnahmen die Landarztquote messbar erhöhen und sind vor allem bei Studierenden wirksam, die auf dem Land aufgewachsen sind.

Ergebnisse einer systematischen Literaturrecherche

Results of a Systematic Literature Review

University of Applied Sciences, Hochschule Fulda Peer-reviewed article eingereicht: 29.06.2018, akzeptiert: 02.09.2018, DOI 10.3238/zfa.2019.0080–0086

Hintergrund

Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung auf dem Land stellt das deutsche Gesundheitswesen zurzeit vor zunehmende Herausforderungen. Vor allem in strukturschwachen ländlichen Gebieten wird die Aufrechterhaltung einer flächendeckenden...


(Stand: 15.02.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.