Loading...

ZFA-Logo

Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

PDF

Kristina Hänel

Schlüsselwörter: Informationspflicht Schwangerschaftsabbruch Strafanzeige

Zusammenfassung: Der Artikel behandelt die Versorgungslage, den juristischen Hintergrund, die ethische Diskussion und die medizinisch korrekte Durchführung des Schwangerschaftsabbruchs. Im Speziellen nimmt er Bezug auf den politisch erneut diskutierten § 219a StGB, der zur Strafanzeige gegen mehr als hundert Ärztinnen und Ärzte in Deutschland geführt hat, die auf ihrer Webseite darüber informiert haben, dass sie Schwangerschaftsabbrüche durchführen.

Niedergelassene Fachärztin für Allgemeinmedizin, Gießen Peer-reviewed article eingereicht 28.11.2018, akzeptiert: 29.01.2019 DOI 10.3238/zfa.2019.0075–0079

Hintergrund

§ 219a StGB war bis Sommer 2017 ein nur wenigen Eingeweihten bekannter Paragraf. Im 19. Jahrhundert erstmals im deutschen Strafgesetzbuch aufgetaucht, wurde er wieder gestrichen und von den Nationalsozialisten 1933 im Rahmen der Verfolgung von Abtreibungsärzten, Homosexuellen und Prostituierten erneut ins Strafgesetz...


(Stand: 15.02.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.