Loading...

ZFA-Logo

Praxisleitlinien für Heimblutdruckmessung

KollegInnen, die ihre Hochdruckpatienten sinnvollerweise dazu motivieren, ihren Blutdruck regelmäßig zu Hause zu messen (und zu dokumentieren), könnten mit Gewinn eine Arbeit aus der Deutschen Medizinischen Wochenschrift mit dem Titel „Praxisleitlinien für Heimblutdruckmessung“ lesen.

In der Arbeit werden die Vorteile der Heimblutdruckmessung aufgelistet:

  • Verbesserte Therapieadhärenz durch Selbstmessung
  • Durchschnittswerte von multiplen Messungen zur Diagnostik und Therapiekontrolle
  • Gewohntes Umfeld des Patienten bei der Selbstmessung
  • Langzeitbeobachtung ist möglich
  • Vorhersage von Endorganschäden und kardiovaskulären Ereignissen
  • Diagnose von Weißkittelhypertonie und maskierter Hypertonie
  • Geringe Kosten, Anwenderfreundlichkeit, Verfügbarkeit

Mengden T, et al. Praxisleitlinien für Heimblutdruckmessung. Dtsch Med Wochenschr 2011; 136: 2374–2377

Foto: fotolia / Sven Weber


(Stand: 19.03.2012)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.