Loading...

ZFA-Logo

8. Workshop „Karriere in der Allgemeinmedizin“ – Tipps von der Promotion bis zur Habilitation

PDF

Charles Christian Adarkwah, Gudrun Bayer

In der Zeit vom 16. bis 18. Januar 2015 fand der 8. Workshop „Karriere in der Allgemeinmedizin“ statt. Gastgeber war in diesem Jahr das Institut für Allgemeinmedizin der Charité in Berlin. Die Leitung lag wie in den Jahren zuvor in den bewährten Händen von Dipl.-Psychologin Joanna Bouchi-Häfner, die über drei Tage sehr intensiv mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an deren individuellen Karriereplänen und -zielen arbeitete. Der Workshop wurde auch 2015 wieder von der DEGAM finanziell unterstützt. Zudem bot die GHA eine kostenfreie zweijährige Mitgliedschaft an.

Ziel des seit 2006 existierenden Workshops ist es, persönliche Fragen zur Karriere in der akademischen Allgemeinmedizin mit Gleichgesinnten auszutauschen und sich zu vernetzen. So wurde an den individuellen Zielen und Karriereplänen „gebastelt“, was inhaltlich von Überlegungen im Hinblick auf die Zeit nach der Promotion bis hin zu den letzten vorbereitenden Schritten zur Erlangung der Habilitation reichte. Nach der Coaching-Methode „Zeitstrahl“ konkretisierte jede/r Teilnehmer/in seinen bzw. ihren Weg für den jeweiligen beruflichen Werdegang. Durch Visualisierung und Verbalisierung wurde so ein konkreter Schritt in die Umsetzung der vorher gedachten Pläne und Wünsche gegangen. Dabei spielte das strukturierte Feedback der Gruppe eine wesentliche Rolle. Eine genauere Beschreibung der Methode und der Inhalte der Workshops ist einem Artikel von Nadine Pohontsch zu entnehmen, der vergangenes Jahr in der ZFA veröffentlicht wurde [Z Allg Med 2014; 90: 207f.].

Insgesamt sieben Teilnehmer (fünf Frauen und zwei Männer) aus vier verschiedenen universitären Einrichtungen waren dieses Jahr beim Karriereworkshop dabei. Vertreten waren neben Teilnehmern der Gastgebereinrichtung auch die Universitäten Göttingen, Hannover und Marburg. Wie im Jahr zuvor setzten sich die Teilnehmer aus ärztlichen und nichtärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Institute zusammen und neben fünf Medizinern konnten eine Gesundheits- und eine Pflegewissenschaftlerin begrüßt werden.

Abschließend noch eine gute Nachricht: Der nächste Workshop ist bereits terminiert und wird im nächsten Jahr vom 22. bis 24. Januar an der MHH in Hannover stattfinden. Weitere Informationen hierzu sind über den Mittelbauer-Verteiler zu beziehen und werden zudem auf dem DEGAM-Kongress in Bozen erhältlich sein.

Abteilung für Allgemeinmedizin, Universität Marburg

Gudrun Bayer

Institut für Allgemeinmedizin, Charité Universitätsmedizin, Berlin

Abbildungen:

Die Teilnehmer des Workshops 2015 in Berlin: (von links nach rechts) Nina Fleischmann, Dr. Charles Christian Adarkwah, Dr. Sabine Beck, Dr. Susanne Döpfmer, Katharina Klindtworth, Dr. Kambiz Afshar, Dr. Gudrun Bayer


(Stand: 18.03.2015)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.