Loading...

ZFA-Logo

Vasco da Gama Movement - die Reise geht weiter

DOI: 10.1055/s-2007-970145

Vasco da Gama Movement - die Reise geht weiter

DEGAM-Nachrichten Vasco da Gama Movement – die Reise geht weiter Vasco da Gama Movement – The Journey Continues Autoren Institute E. Blauth1, F. Peters-Klimm2 1 2 Institut für Allgemeinmedizin, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt Abteilung für Allgemeinmedizin Und Versorgungsforschung, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg Zusammenfassung & Das Vasco da Gama Movement (VdGM) ist eine berufsgruppenspezi?sche Repräsentanz des allgemeinmedizinischen Nachwuchses, die sich in einem europäischen Netzwerk zusammengeschlossen hat. Diese Arbeitsgruppe der WONCA Europe (World Organization of Family Doctors) für junge und zukünftige Allgemeinärzte ist aus einem Nachwuchs-Programm des WONCA Europe-Kongresses 2004 in Amsterdam entstanden. Vom 28.–29.8.2006 fand die dritte Vorkonferenz zu dem Kongress der WONCA Europe in Florenz statt. 42 Teilnehmer aus 20 Ländern kamen zum Austausch von Erfahrungen und Meinungen sowie zur Entwicklung neuer Ideen zusammen. Im Rahmen der Hauptkonferenz beteiligte sich dann das Vasco da Gama Movement mit zwei Workshops. Eine aktive Teilnahme des VdGM an der nächsten Jahreskonferenz von WONCA Europe in Paris ist bereits in Planung. Dann soll auch der sogenannte Europarat zum ersten Mal zusammentreten. Das VdGM wird of?ziell von WONCA Europe anerkannt und auch ?nanziell unterstützt. Informationen zum VdGM ?nden sich auf den neuen Internetseiten unter www.vdgm.eu. Dieser Bericht soll vorwiegend aktuelle Entwicklungen innerhalb des Vasco da Gama Movements darstellen. Über die Gründung und Zielsetzung berichteten wir ausführlicher an dieser Stelle1. Abstract & Vasco da Gama Movement (VdGM) is the WONCA Europe working group for young and future General Practitioners. The movement is the continuation of the work that was started during the ?rst pre-conference meeting for junior doctors during the WONCA Europe conference in Amsterdam in 2004. The third pre-conference meeting for Junior Doctors in GP/FM took place on the 28th and 29th of August 2006 in Florence – Italy, preceding the 12th WONCA Europe conference. A total of 42 participants from 20 countries participated this year to exchange experiences and opinions. During the main conference VdGM successfully presented two workshops addressing problems and needs of junior doctors. During the WONCA Europe conference in Paris 2007, the VdGM Europe Council will be installed. VdGM is invited to actively participate in the main conference and pleased with the of?cial recognition and support by WONCA Europe. This report focuses on actual developments of VdGM as we reported before about its aims and formation at this place1. Bibliogra?e DOI 10.1055/s-2007-970145 Online-Publikation: 2007 Z Allg Med © Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York · ISSN 1433-6251 Korrespondenzadresse Dr. med. E. Blauth Institut für Allgemeinmedizin Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt blauth@allgemeinmedizin.unifrankfurt.de 1 Peters-Klimm F, Vasco da Gama Movement (VdGM) – neue Plattform für den allgemeinmedizinischen Nachwuchs auf europäischer und nationaler Ebene. Z Allg Med 2005; 81: 409–411 Blauth E, Peters-Klimm F. Vasco da Gama Movement… Z Allg Med DEGAM-Nachrichten Organisation und Schwerpunkte & Inzwischen hat sich die Organisationsstruktur des VdGM gefestigt. Es gibt eine sogenannte Exekutivgruppe von 10 Delegierten. Jedes Mitglied der Exekutivgruppe bleibt dies für die Dauer von maximal drei Jahren. Sie/er wird durch und aus dem VdGMEuroparat gewählt. Dieser trifft sich ab 2007 jährlich im Rahmen der Konferenz von WONCA Europe und setzt sich aus je einem Vertreter der WONCA Europe-Mitgliedsländer zusammen. Es gibt fünf VdGM-Themengruppen und ein internetbasiertes Austauschforum für alle Interessierten. Die Themengruppen beschäftigen sich mit folgenden Schwerpunkten: Forschung, Lehre und Weiterbildung, Rekrutierung, Austausch, Image und Organisationsstruktur. In jeder Themengruppe sorgt eine Verbindungsperson aus der Exekutivgruppe für den Informations?uss an den VdGM-Europarat und die Exekutivgruppe. Inzwischen wurde unter www.vdgm.eu eine neue Internetpräsenz erstellt und das Internetforum (Eintrag über VdGM_ Forum-subscribe@yahoogroups.com) ausgebaut. Paris 2007 & Über die Organisation der Vorkonferenz, die Beteiligung an der Hauptkonferenz als auch an den keynote lectures von WONCA Europe hinaus, soll dann auch der sog. Europarat zum ersten Mal zusammentreten. Die nationalen akademischen Gesellschaften für Allgemeinmedizin (hier: DEGAM) entsenden in diesen Europarat jeweils einen Delegierten. Das Vasco da Gama Movement wird von und für Weiterbildungsassistenten sowie junge Fachärzte der Allgemeinmedizin gestaltet. Wer Interesse an weiteren Informationen hat oder selbst an dieser spannenden Reise teilnehmen möchte, kann sich gerne an die Autoren wenden oder auch direkt beim Forum des VdGM mitmachen unter VdGM_Forum-subscribe@ yahoogroups.com. Auch auf nationaler Ebene würden wir uns einen derartigen Austausch und eine Zusammenarbeit zwischen Weiterbildungsassistenten und jungen Fachärzten wünschen. Dazu bieten wir zunächst das Internet-Forum „Junge Allgemeinmedizin Deutschland“ an. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen unter JAM_D-subscribe@yahoogroups.de, oder schreiben Sie einfach direkt an die Autoren. Vorkonferenz und Konferenz von WONCA Europe in Florenz 2006 & Das dritte Treffen für Jungärzte der Allgemeinmedizin fand vom 28.–29.8.2006 als Vorkonferenz zu WONCA Europe in Florenz statt. Organisiert wurde dies vom VdGM in tatkräftiger Zusammenarbeit mit EURACT (The European Academy of Teachers in General Practice) sowie unter der Schirmherrschaft von WONCA Europe. Die nationalen allgemeinmedizinischen Gesellschaften wurden vorab angeschrieben und zur Entsendung von Delegierten für die Vorkonferenz gebeten. In 4 Gruppen wurde insbesondere die Europäische De?nition der Allgemeinmedizin sowie die Educational Agenda von EURACT, eine Leitlinie für ein Weiterbildungscurriculum in der Allgemeinmedizin, diskutiert. Persönlich gesehen war diese Veranstaltung eine deutliche Horizonterweiterung. So manche Vorteile des deutschen Systems, aber vor allem Lücken und Mängel innerhalb der hiesigen allgemeinmedizinischen Weiterbildung und Berufsausübung wurden im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen offenbar. Bereichernd war auch die Erfahrung, dass es bei der bloßen Feststellung nicht aufhörte, sondern gemeinsam nach Wegen zur Verbesserung gesucht wurde und wird. Im Anschluss an die Vorkonferenz beteiligte sich das VdGM mit zwei Workshops an der Hauptkonferenz, die sich speziell an junge Allgemeinmediziner richteten. Zusammen mit Mitgliedern von EURACT und EGPRN (European General Practice Research Network) stellte das VdGM ein mögliches Vorgehen zur Entwicklung eines persönlichen Berufs- bzw. Karriereplanes vor. Ein zweiter Workshop beschäftigte sich mit dem persönlichen Umgang mit Fehlern im Rahmen der ärztlichen Tätigkeit. Interessenskon?ikt: keine angegeben. Zur Person Dr. med. E. Blauth, Studium: 1995–2003 Humanmedizin an der Universität Freiburg sowie Paris, Strasbourg, Tampa/Florida Beru?iche Tätigkeit: 2003–2004 Assistenzarzt Chirurgie La Chauxde-Fonds/Schweiz Seit 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeinmedizin an der Universität Frankfurt 2005–2006 Assistenzarzt Innere Medizin der Asklepios-Klinik Langen-Seligenstadt Seit Oktober 2006 Assistenzarzt Innere Medizin Krankenhaus Herrenberg 2005 Promotion in Klinischer Neuropharmakologie Derzeitiger Schwerpunkt: Weiterbildung in der Allgemeinmedizin Vasco da Gama-Movement (www.vdgm.eu) Identi?kation und Prävention von Medikationsfehlern in der hausärztlichen Praxis www.jeder-fehler-zaehlt.de Blauth E, Peters-Klimm F. Vasco da Gama Movement… Z Allg Med


(Stand: 04.04.2007)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.