Loading...

ZFA-Logo

Vorankündigung18. Jahrestagung der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM)„Verborgene Wirklichkeiten – Was Diagnosen (über) uns verraten“18.–20. Juni 2015 in Frankfurt am Main

PDF

Den Auftakt bildet wie gewohnt eine öffentliche Veranstaltung am Donnerstagabend. David Klemperer aus Regensburg spricht über „Über-Unter-Fehlversorgung. Zu viel Medizin oder zu wenig: was ist gut und was ist richtig?” Klemperer lehrt seit über zehn Jahren Sozialmedizin und Public Health an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Schwerpunkte seiner Arbeit sind regionale Versorgungsunterschiede, Evidenzbasierte Medizin und Shared Decision Making sowie Interessenkonflikte in der Medizin.

Am Freitag und Samstag wird die Vielfältigkeit des Diagnosebegriffs beleuchtet. Beginnend mit einer Bestandsaufnahme aus der Praxis wird neben dem Nutzen einer Diagnose auch über deren Gefahr diskutiert, was sich z.B. am Beispiel des neuen DSM-V zeigt. Jeder von uns hat eine Vorstellung davon, was eine Diagnose ist und wofür sie hilfreich sein kann. Aber die Komplexität, die sich auftut, wenn man sich länger mit dieser Frage beschäftigt, hat uns bei der Tagungsvorbereitung doch überrascht. Diagnosen sind reine Wirklichkeitskonstruktionen. Ihr Wandel im Lauf der Zeit und ihre unterschiedliche Bedeutung in unterschiedlichen Epochen oder Gesellschaften zeigen das. Und vor allem: Die Medizin ist voll von solchen Wirklichkeitskonstruktionen, aber wir sind uns nur sehr selten dessen bewusst.

Eingeladen sind alle Interessierten, das Tagungsprogramm und alle sonstigen Informationen finden sich auf www.uexkuell-akademie.de


(Stand: 17.04.2015)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.