Loading...

ZFA-Logo

„Mind the gap“ – Verzahnung von Wissenschaft und hausärztlicher Praxis

DOI: 10.3238/zfa.2019.0179-0184

PDF

Piet van der Keylen, Andy Maun, Stefanie Hoyer, Marco Roos, Markus Beier, Sebastian Voigt-Radloff, Luca Frank

Schlüsselwörter: Forschungsprojekte Hausarztpraxen Praxisrekrutierung Rückenschmerz hausärztliche Forschung

Zusammenfassung: Die Verzahnung von Wissenschaft und alltäglicher Praxis ist eine Grundvoraussetzung allgemeinmedizinischer Forschung. Mitunter existiert eine bedenkliche Lücke zwischen Wissenschaft und alltäglicher Versorgungspraxis. Besonders Hausarztpraxen sind aufgrund ihrer dezentralen Strukturen gefährdet, außerhalb wissenschaftlicher Entwicklungsprozesse zu stehen.

Innerhalb der prospektiven, multizentrischen, cluster-randomisierten Studie GAP (Gut informierte Arzt-Patienten-Kommunikation bei Rückenschmerz) wird die Nutzung eines evidenzbasierten Internet-Portals bei Rückenschmerzkonsultationen in der Hausarztpraxis untersucht. In diesem vom Innovationsfond geförderten Konsortialprojekt wird durch partizipative und iterative Vorgehensweise (Iteration: Prozess mehrfachen Wiederholens gleicher oder ähnlicher Handlungen; hier Integration von Hausarztpraxen) eine neue Intervention entwickelt. Diese stellt wissenschaftliche Belege möglichst konsultationstauglich und kommunizierbar dar. Der vorliegende Artikel beschreibt die Herausforderungen der Vernetzung von Forschung und Praxis aus der Perspektive der GAP-Studie.

Eine wichtige Rolle im Netzwerk von Wissenschaft und Praxisalltag nimmt die Hausarztpraxis ein. Sie ist einerseits selbst Untersuchungsgegenstand und andererseits Quelle neuer Forschungsfragen aus dem Alltag. Der akademische Allgemeinmediziner – in seiner Doppelrolle als Wissenschaftler und Hausarzt – erscheint prädestiniert, die Distanz zwischen Forschung und Versorgungspraxis zu minimieren.

Studienbericht: Gut informierte Arzt-Patienten-Kommunikation bei Rückenschmerz

Study Report: Well Informed Physician-Patient Communication on Back Pain Consultations

1 Allgemeinmedizinisches Institut, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen, Deutschland 2 Lehrbereich Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Freiburg 3 Institut für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik, Medizinische Fakultät, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 4 Facharzt für...


(Stand: 15.04.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.