Loading...

ZFA-Logo

Editorial von Andreas Sönnichsen, Was ist wirklich gut für unsere Patienten? Z Allg Med 2011; 87: 1

PDF

Leserbrief von Dr. med. Armin Mainz

Sehr treffend diese Analyse über den augenblicklichen Arbeitsalltag in der Hausarztpraxis! Nicht wenige hausärztliche Kolleginnen und Kollegen teilen die Meinung von Andreas Sönnichsen, dass die Patienten dringend einen Schutz „vor zu viel Medizin“ benötigen. Nun werden in der DEGAM-Fachdefinition die Steuerungsfunktion des Hausarztes und der Schutz der Patienten vor „Fehl- und Überversorgung“ bereits beschrieben. Gleichwohl benötigen wir dazu einerseits noch mehr attraktive, praxistaugliche und wissenschaftliche Instrumente – wie zum Beispiel arriba® oder die neue EbM-Serie in der ZFA – und andererseits den Willen bei den Vertragspartnern zu einem durchdachten Versorgungskonzept. An Letzterem mangelt es allerdings derzeit eklatant. Daher müssten unsere Bemühungen darauf abzielen, mit interessierten Außenseitern ins Gespräch zu kommen.

Korrespondenzadresse

Dr. med. Armin Mainz, Hausarzt

Am Berndorfer Tor 5, 34497 Korbach

dr.mainz@docduo.de


(Stand: 10.05.2011)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.