Loading...

ZFA-Logo

Sklerenikterus ... nur im rechten Auge!

PDF

Auf der Abbildung A sehen Sie die Augen eines 88-jährigen Mannes, der seit einer Woche über linksseitige Oberbauchschmerzen und eine zunehmende Gelbfärbung der Haut klagt. Bereits seit zwei Monaten plagen ihn Rückenschmerzen und ein allgemeines Krankheitsgefühl. Aus seiner früheren Anamnese sind eine Hypertonie, eine Hypercholesterinämie sowie ein Melanom bekannt.

Die körperliche Untersuchung ergab folgende Befunde: RR 112/64 mmHg, Puls 76/min, Temperatur 38,8 °C, Ikterus der Haut und der Skleren des rechten Auges, Spider Naevi, diffuse abdominelle Abwehrspannung, Aszites, Lebergröße ca. 20 cm. Im Labor: Bilirubin 108 mmol/l, GOT 234 U/l, GPT 202 U/l, Alkalische Phosphatase 418 U/l, Prothrombinzeit 15 Sekunden.

Abdomineller Ultraschall: Erweiterter Gallengang (13 mm) und zwei echoarme Läsionen im rechten Leberlappen. MRT: Multiple, pathologische Signale in der Leber (Abb. B).

Diagnose

Das in der früheren Anamnese absichtlich etwas ungenau beschriebene Melanom saß im linken Auge (häufigste Lokalisation: Uvea) und führte zu Enukleation sowie Implantation eines Glasauges. Das ist der Grund für die fehlende Gelbfärbung! Die Auswertung aller Befunde ergab eine diffuse hepatische Metastasierung dieses ursprünglichen Tumors.

Abbildungen:

Abbildung A Augen eines 88-jährigen Mannes [Halland et al. 2013]

Abbildung B MRT [Halland et al. 2013]


(Stand: 12.05.2015)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.