Loading...

ZFA-Logo

9. Workshop „Karriere in der Allgemeinmedizin“

PDF

Beate Müller, Kambiz Afshar

Ende Januar 2016 machten sich neun Interessierte auf den Weg zum Workshop „Karriere in der Allgemeinmedizin“, der zum nunmehr neunten Mal stattfand seit dem ersten Workshop 2006. In diesem Jahr wurde er vom Institut für Allgemeinmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover ausgerichtet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus Hannover, Greifswald, Berlin und Frankfurt und hatten unterschiedliche berufliche (medizinische und nicht-medizinische) Hintergründe. Alle einte das Interesse an der Allgemeinmedizin, sei es in der Niederlassung, der Klinik oder der Universitätsabteilung.

Im Gepäck hatten sie jede Menge Fragen rund um die eigene Karriere im weitesten Sinne: Klinik oder Praxis? Forschung oder Lehre? Macht eine Doktorarbeit für mich Sinn oder eine Habilitation? Wo bleibt die Familie dabei? Diese Fragen wurden während des Wochenendes durch weitere Überlegungen ergänzt: Wo komme ich her, was bringe ich mit, wo stehe ich gerade und wo möchte ich hin? Im intensiven Austausch mit Moderatorin Joanna Bouchi-Häfner (TEAMTAB, Training-Analyse-Beratung, Hamburg) und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden die eigenen Zukunftspläne in einem geschützten Rahmen reflektiert und konkretisiert.

Auf Wunsch der Gruppe gab es neben der Reflexion der eigenen Visionen eine zusätzliche Einheit zum Thema Zeit- und Selbstmanagement, außerdem stellte eine Teilnehmerin ein Konzept zu erfolgreichem wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren vor. Prof. Dr. Nils Schneider, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin der MHH, stand am letzten Seminartag für Fragen rund um das Thema Habilitation zur Verfügung. Dies wurde von der Gruppe gerne angenommen und sehr geschätzt.

Herzlich gedankt sei auch in diesem Jahr wieder der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin) und der GHA (Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin) für ihre finanzielle und immaterielle Förderung sowie dem Organisationsteam aus Hannover.

Ort und Zeit des nächsten Workshops stehen bereits fest: Vom 20. bis 22. Januar 2017 wird in Frankfurt an Zukunftsvisionen gefeilt werden. Eine offizielle Ausschreibung folgt u.a. über den Mittelbauer-Verteiler und beim DEGAM-Kongress in Frankfurt. Bei Fragen vorab steht Dr. Lisa Ulrich-Müssig gerne zur Verfügung: ulrich@allgemeinmedizin. uni-frankfurt.de. Verantwortliche für den Mittelbauer-Verteiler ist aktuell Nadine Janis Pohontsch: n.pohontsch @uke.de, übrigens auch eine ehemalige Teilnehmerin des Karriere-Workshops [Z Allg Med 2014; 90: 207f].

Institut für Allgemeinmedizin, Universität Frankfurt am Main

Dr. med. Kambiz Afshar

Institut für Allgemeinmedizin, Medizinische Hochschule Hannover

Abbildungen:

Abbildung Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops 2016 in Hannover: (von links) hinten: Dr. Fabian Ludwig, Andrea Peter, Dr. Olaf Krause, Dr. Lisa Ulrich-Müssig, Dr. Kambiz Afshar; vorne: Tanja Schleef, Dr. Beate Müller, Dr. Ilsemarie Horst, Dr. Claire Galanski


(Stand: 17.05.2016)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.