Loading...

ZFA-Logo

Brenk-Franz K, Hunold G, Galassi JP, et al. Qualität der Arzt-Patienten-Beziehung – Evaluation der deutschen Version des Patient Reactions Assessment Instruments (PRA-D). Z Allg Med 2016; 92: 103–108

PDF

Leserbrief von Prof. Dr. Heinz-Harald Abholz

Danke für die Bearbeitung eines so wichtigen Themas – bei dessen Lesen ich jedoch zunehmend ratlos wurde.

Bisher verstand ich unter „Validierung“ immer die Überprüfung, ob ein Fragebogen das misst, was er zu messen angibt – hier also die Qualität einer Beziehung. Nun schreiben die Autoren ja auch „Evaluierung“, leider definieren sie aber nicht, was sie damit meinen. Ich kann nur aus dem Text schlussfolgern, dass sie irgendwie eine interne Konsistenz und zugleich Unabhängigkeit der Fragen zueinander zu anderen Personencharakteristika damit meinen – denn darüber schreiben sie ja viel und für mich zu Schwieriges. So muss ich annehmen, dass es nur der erste Schritt ist, zu sehen, ob der Bogen zumindest formal tauglich ist – anwenden können wir ihn damit dennoch noch nicht – oder?

Bei soviel Methodik vermisse ich ansonsten, dass nicht etwas zur Personenauswahl und zahlenmäßigen Selektion der Teilnehmer gesagt wird (vielleicht waren dies hoch-selektierte Personen, die auch die „Konsistenz“ und formale Tauglichkeit des Bogens beeinflussten).

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. med. Heinz-Harald Abholz

Institut für Allgemeinmedizin (Emeritus)

Heinrich-Heine-Universität

Moorenstraße 5

40225 Düsseldorf

abholz@med.uni-duesseldorf.de


(Stand: 17.05.2016)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.