Loading...

ZFA-Logo

Unklare Synkope: An Lungenembolie denken!

PDF

Michael M. Kochen

Unter einer Synkope wird ein vorübergehender Bewusstseinsverlust infolge einer globalen zerebralen Minderdurchblutung verstanden, charakterisiert durch rasches Einsetzen, kurze Dauer und spontane, vollständige Erholung.

Synkopen sind keineswegs selten. Genaue Zahlen für die deutsche hausärztliche Praxis fehlen zwar, aber nach Angaben der Gesundheitsberichterstattung des Bundes wurden im Jahre 2015 161.326 Personen mit einer Synkope in Krankenhäusern behandelt. Eine Leitlinie des Schweizer,...


(Stand: 14.06.2018)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.