Loading...

ZFA-Logo

46. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin: Die Zukunft der hausärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

PDF

Der diesjährige DEGAM-Kongress vom 20. bis 22. September in Rostock hat die drängende Problematik der adäquaten Primärversorgung im ländlichen Raum vor dem Hintergrund begrenzter finanzieller Ressourcen und sinkender Hausarztzahlen zum Thema.

Im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Postersessions werden die Teilnehmer nicht nur das Schwerpunktthema diskutieren, sondern auch ein breites Spektrum an klinischen und epidemiologischen Fragestellungen sowie Themen aus der Versorgungsforschung. Renommierte Referenten wie Dr. Nick Francis (Universität Cardiff), Prof. John B. McKinlay (New England Research Institutes, Watertown) und Prof. Richard M. Clouse (Universität Louisville, Kentucky) beleuchten das Kongressthema aus dem internationalen Blickwinkel.

Eine fundamentale Frage der zukünftigen hausärztlichen Versorgung ist die Tätigkeit in strukturschwachen Regionen angesichts der demografischen Entwicklung und ihrer Auswirkungen. Weitere Themen des Kongresses betreffen das Zusammenwirken von chronischen Erkrankungen bei Multimorbidität; zudem werden Berufs- und Lebenszufriedenheit von Hausärzten aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.

Der DEGAM-Kongress soll in gleichem Maße alle an der primären Gesundheitsversorgung der Bevölkerung beteiligten Akteure ansprechen – nicht nur Mediziner. Erwartet werden über 400 Teilnehmer. Ein besonderes Anliegen ist dem Kongress-Präsidenten Prof. Attila Altiner, Direktor des Rostocker Instituts für Allgemeinmedizin, die Einbeziehung des an der Allgemeinmedizin interessierten Nachwuchses. So wird für den ersten Jahrgang der neu gegründeten DEGAM-Nachwuchsakademie ein spezieller Workshop angeboten.

Staatssekretär Nikolaus Voss aus dem Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern sowie Dr. Dieter Kreye, stellvertretender Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung und 1. Vorsitzender des Hausärzteverbandes in Mecklenburg-Vorpommern und der Dekan der medizinischen Fakultät in Rostock Prof. Emil Christian Reisinger haben ihr Kommen zugesagt.

Parallel zum diesjährigen Jahreskongress findet am 22. September der erste Rostocker Tag der Allgemeinmedizin statt, der vom dortigen Institut für Allgemeinmedizin veranstaltet wird.

Einzelheiten zur Kongressanmeldung, zum Programm und zu kongressnahen Hotels finden Sie auf der Kongress-Homepage www.degam2012.de.


(Stand: 29.05.2015)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.