Loading...

ZFA-Logo

Die Entindividualisierung der (haus)ärztlichen Versorgung

DOI: 10.3238/zfa.2019.0303-0306 * Seit etwa knapp zehn Jahren wird de

PDF

Heinz-Harald Abholz

Schlüsselwörter: Hausarzt Personalisierte Medizin Standardisierung

Zusammenfassung: Individualisierte oder personalisierte Medizin beschreibt den Anspruch der Allgemeinmedizin, des Generalisten. Die entsprechenden Voraussetzungen für diese Medizin sind sowohl auf Seiten des Versorgungssystems als auch des Denkansatzes der Hausärzte über die letzten 10 bis 20 Jahre durch die fortschreitende Standardisierung der Medizin beständig konterkariert worden. Vor dem Hintergrund der für Deutschland spezifischen Be- und Verhinderungen eines strukturierten Primärarztsystems kommt die Frage auf, wie lange individualisierte Medizin noch möglich bleibt.

Institut für Allgemeinmedizin, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf DOI 10.3238/zfa.2019.0303–0306 * Seit etwa knapp zehn Jahren wird der Begriff der Personalisierten Medizin auch in der Pharmakogenetik benutzt. Er „personalisiert“ aber nur auf genetische Vorinformationen – sofern sie existieren – und in Bezug auf das Ansprechen auf bestimmte Pharmaka, um so – wie modisch gesagt wird – „maßgesteuert zu therapieren“. Damit aber ist es keine individualisierende Therapie, sondern nur eine, die...


(Stand: 16.07.2019)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.