Loading...

ZFA-Logo

Bericht der Arbeitsgruppe Famulatur 2014

PDF

Reinhold Klein

In der neuen Approbationsordnung vom 24.7.2012 wurde bekanntlich eine Pflichtfamulatur eingeführt. Im Oktober 2012 wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhold Klein (TU München) die Arbeitsgruppe Famulatur der DEGAM gegründet. Seit 2013 ist die DEGAM-Famulaturbörse online. Sie vermittelt Famulaturstellen und stellt Studierenden und Famulaturärzten Informationsmaterial zu formalen und inhaltlichen Fragestellungen, die mit der Famulatur zusammenhängen, zur Verfügung.

Getragen wird die Famulaturbörse für den hausärztlichen Bereich von DEGAM in Kooperation mit der Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin (GHA), dem Hausärzteverband, der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd), der Gesellschaft für Allgemeine Ambulante Pädiatrie (DGAAP) und mit den hausärztlich tätigen Internisten (DGIM). Inzwischen stehen bundesweit 438 (Stand 5.8.2014) Famulaturplätze zur Verfügung.

Treffen

Am 25.3. 2014 fand eine Telefonkonferenz sowie im Rahmen der GHA-Veranstaltung am 17.5.2014 ein Treffen in Baierbrunn statt. Ein weiteres Treffen ist am 18.9.2014 im Rahmen des DEGAM-Kongresses in Hamburg geplant.

Fachübergreifend und auf die Famuli zugeschnitten

Um nicht an den Studierenden vorbei zu planen, wurde die bvmd von Anfang an mit eingebunden. Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage der bvmd wurden zentral in die Planung mit einbezogen. Ebenfalls von Anfang an ist die Pädiatrie – vertreten durch die DGAAP – mit im Boot. Inzwischen hat sich die DGIM ebenfalls der DEGAM-Börse angeschlossen.

Die DEGAM-Famulaturbörse ist damit die zentrale bundesweit aufgestellte Anlaufstelle für Famulaturen in allen hausärztlichen Fachgruppen.

Optimierung Famulaturseite

Die Famulaturseite wurde inzwischen optimiert. Insbesondere wurden die Suchfunktionen verbessert, um den Studierenden die Suche nach einer geeigneten Praxis zu erleichtern und die Oberfläche bedienerfreundlich zu gestalten. Eine Verlinkung mit einschlägigen KV- und Ärztekammerseiten konnte in weiten Teilen erfolgreich umgesetzt werden.

Regionale Ansprechpartner

Für jedes Bundesland wurde ein Ansprechpartner für die AG Famulatur berufen, der sich um die Präsentation der Famulaturpraxen kümmert und die örtliche Vernetzung mit einschlägigen Institutionen wie KVen, Ärztekammern, Universitäten, Qualitätszirkel etc. unterstützt.

Qualitätskontrolle

Die bereits in die Börse eingestellten Famulaturpraxen werden inzwischen von den regionalen Ansprechpartnern anhand einer von der Arbeitsgruppe Famulatur entwickelten Checkliste auf Eignung überprüft. Somit ist zumindest die formale Eignung der jeweiligen Praxis sichergestellt.

Darüber hinaus möchte die AG künftig weitere Qualitätssicherungsinstrumente entwickeln.

Dies erscheint umso dringlicher, als zunehmend kommerzielle – meist werbungsfinanzierte – Famulaturbörsen auf den Markt drängen.

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. med. Reinhold Klein

Facharzt für Allgemeinmedizin

Hüterweg 5

85235 Pfaffenhofen a.d. Glonn

Tel.: 08134 93160

Reinhold@medicus-parvus.de


(Stand: 13.05.2015)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.