Loading...

ZFA-Logo

Heinmüller S, Schneider A, Linde K für das DFG-Netzwerk Klinische Studien in der Allgemeinmedizin. Randomisierte Studien der deutschen universitären Allgemeinmedizin. Z Allg Med 2016; 92: 259–64

PDF

Leserbrief von Dr. Günther Egidi

Ich habe den Artikel über das erfreuliche Wachstum randomisierter Studien in der deutschen universitären Allgemeinmedizin mit ebensolchem Vergnügen gelesen, wie ich beim DEGAM-Kongress in Bozen am entsprechenden Workshop teilgenommen hatte.

Eine Korrektur in der Darstellung der untersuchten Studien sei aber erlaubt: Im E-Supplement werden alle eingeschlossenen Studien aufgeführt. Die zitierten Arbeiten zum DMP Diabetes [1, 2] erfüllen aber die Einschlusskriterien für die systematische Übersichtsarbeit bedauerlicherweise nicht. Bedauerlich, weil, wie so häufig bei der Einführung neuer Elemente der Versorgung (Hautkrebs-Screening, Screening-Koloskopie – und eben auch Disease Management Programme) eben nicht ein randomisierter Vergleich vorher ging, dessen Ergebnis eine Prognose über Nutzen und Schaden dieser Programme erlaubt hätte. Vielmehr versuchte man ex posteriori durch geschicktes Matchen aus einer Kohorten-Analyse noch tragbare Aussagen herauszuholen.

Diese beiden Kohorten-Analysen entsprechen nicht den Kriterien randomisierter kontrollierter Studien und sollten aus der Übersichtsarbeit entfernt werden.

Korrespondenzadresse

Dr. med. Günther Egidi

Arzt für Allgemeinmedizin

Huchtinger Heerstraße 24

28259 Bremen

Tel.: 0421 5797675

guenther.egidi@posteo.de

Literatur

1. Evaluation des DMP Diabetes mellitus Typ 2 im Rahmen der ELSID-Studie, Abschlussbericht für den AOK-Bundesverband. www.aok-gesundheitspartner.de/imperia/md/gpp/bund/dmp/evaluation/elsid/dmp_ elsid_abschlussbericht_2012.pdf

2. Joos S, Rosemann T, Heiderhoff M, et al. ELSID-Diabetes study-evaluation of a large scale implementation of disease management programmes for patients with type 2 diabetes. Rationale, design and conduct – a study protocol [ISRCTN08471887]. BMC Public Health 2005; 5: 99

Antwort der Autoren

Wir stimmen Günther Egidi zu, dass nicht alle Teile des zitierten ELSID-Projektes zum DMP Diabetes randomisierte Studien sind. In unsere Übersicht haben wir daher auch nur den Studienteil eingeschlossen, der tatsächlich (cluster-)randomisiert ist und in dem ein optimiertes DMP mit einem Routine DMP verglichen wurde. Insbesondere bei Reviews von Versorgungsforschungsprojekten kommt es gelegentlich vor, dass die Primärstudien randomisierte und nichtrandomisierte Teile haben. Wenn Randomisation ein Einschlusskriterium ist, werden dann üblicherweise nur die randomisierten Teile bzw. Studienarme in einem Review berücksichtigt. Daher ist der entsprechende kleinere Teil des ELSID-Projektes zu Recht in die Übersicht einbezogen. Wir hätten jedoch möglichweise auf diesen Sachverhalt deutlicher hinweisen können.

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. med. Klaus Linde

Institut für Allgemeinmedizin

Klinikum rechts der Isar

Technische Universität München

Orleansstraße 47

81667 München

Tel.: 089 614658916

klaus.linde@tum.de


(Stand: 15.09.2016)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.