Loading...

ZFA-Logo

Landärztliche Medizin

PDF

Stefan Bösner

Der sich abzeichnende Mangel in der hausärztlichen Versorgung, vor allem in ländlichen Gebieten, ist ein Problem, das seit mehreren Jahren breit diskutiert wird. Hierbei überwiegt in der Regel eine detaillierte Darstellung der sich abzeichnenden Versorgungsproblematik, während mögliche Lösungsvorschläge oft allgemein gehalten werden. Umso erfreulicher, dass einer der beiden Leiter des Instituts für Allgemeinmedizin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zusammen mit zwei Mitarbeiterinnen an einer der wichtigsten Stellschrauben für mehr zukünftige Hausärzte angesetzt hat – der Ausbildung von Studierenden der Medizin.

Der Band „Landärztliche Medizin“ umfasst in Essayform die Erfahrungen eines Wahlfaches, das an der dortigen medizinischen Fakultät seit dem Jahr 2014 angeboten wird. Der Leser bekommt hierbei Informationen zu Rahmenbedingungen (dem ländlich gelegenen Ökodorf Sieben Linden), der Motivation der am Seminar teilnehmenden Studierenden, der Vermittlung praktischer Kompetenzen, dem Umgang mit Arbeitsbelastung, verschiedenen Formen der Gestaltung einer Landarztpraxis und den Ergebnissen der Seminarevaluation. So entfaltet sich dem Leser eine facettenreiche Blaupause, die der Gestaltung ähnlicher Lehrveranstaltungen dienen kann. Mich hat das Buch inspiriert, mir über neue Wege und didaktische Ansätze Gedanken zu machen, das Thema landärztliche Medizin in die Hochschulausbildung angehender Ärzte einzubringen und zwar nicht „schamvoll versteckt“, sondern „optimistisch offensiv“. Ich wünsche mir ähnliche Programme noch an vielen anderen medizinischen Fakultäten, natürlich initiiert und durchgeführt von engagierten Mitarbeitern und Lehrärzten der jeweiligen Abteilungen für Allgemeinmedizin.

(... arbeitet als Hausarzt und Hochschullehrer in Marburg. Er leitet das Schwerpunkt-Curriculum Primärversorgung, das Medizinstudierende auf eine spätere Tätigkeit in unterversorgten Gebieten vorbereitet.)

Eva Jansen, Patricia Hänel, Markus Herrmann (Hrsg.)

Landärztliche Medizin

Erfahrungen mit einem Wahlfach in der ärztlichen Ausbildung

Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag, 2015

111 Seiten, kartoniert

ISBN: 978-3-86321-246-9

Euro 19,95

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. med. Stefan Bösner

Abteilung für Allgemeinmedizin,

Präventive und Rehabilitative Medizin

Universität Marburg

Karl-von-Frisch-Straße 4

35043 Marburg

Tel.: 06421 2865122

boesner@staff.uni-marburg.de


(Stand: 15.09.2016)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.