Loading...

Bericht der Arbeitsgruppe WiForMFA 2018 (Wissenschaft und Forschung für Medizinische Fachangestellte)

PDF

,

Die AG WiForMFA zielt darauf ab, durch Forschung mit und für MFA, Mitarbeit an innovativen Themen für die Berufsgruppe sowie durch aktive Teilnahme an praxisnaher Forschung, die Rolle der MFA im Primärversorgungsteam weiter zu stärken.

Themenschwerpunkte und Aktivitäten

Die von den AG-Mitgliedern ausgewählten und zukünftig zu bearbeitenden Themenschwerpunkte sind:

  • DEGAM-Leitlinien für die Hausarztpraxis u.a. Was kann die MFA im Rahmen der Leitlinienanwendung übernehmen?
  • MFA auf Hausbesuch
  • Triage durch die MFA am Telefon: „Entscheidungsmatrix“ für Anfragen von Patienten
  • Weiterentwicklung des Berufsbildes u.a., weitere Verbreitung der Professionalisierung durch Qualifizierungskonzepte wie VERAH (VersorgungsassistentIn in der Hausarztpraxis) oder NäPa (Nichtärztliche PraxisassistentIn)
  • Hospitieren in anderen allgemeinmedizinischen Praxen

Die AG-Mitglieder tauschen sich hierzu regelmäßig (alle drei Monate) per Telefonkonferenzen aus. Eine Recherche zu den DEGAM-Leitlinien ist abgeschlossen und die inhaltliche Arbeit in Bezug auf die Rolle der MFA und die Erarbeitung von möglichen (Arbeits-)Prozessen für MFA in den Leitlinien befinden sich weiterhin im Arbeitsprozess. Nach inhaltlicher Abstimmung sollen die Ergebnisse den entsprechenden Gremien zur Übernahme empfohlen werden.

Seit 2017 sind die WiForMFA in der Arbeitsgruppe „Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung“ (AG ZGV) im Deutschen Netzwerk für Versorgungsforschung aktiv vertreten. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es neben den ärztlichen Berufsgruppen auch die nicht-ärztlichen Gesundheitsberufe stärker in den Fokus der Versorgungsforschung zu stellen (www.netzwerk-versorgungsforschung.de/index.php?page=arbeits-fachgruppen).

MFA beim DEGAM-Kongress

Beim DEGAM-Kongress 2018 in Innsbruck werden wieder verschiedene interprofessionelle Workshops, vor allem am Freitag den 14. September 2018, speziell für die Belange der MFA angeboten (siehe www.degam-kongress.de/2018).

Treffen 2018

Ein zusätzliches Treffen wird am 18.08.2018 stattfinden.

Wir freuen uns weiterhin über jedes interessierte neue Mitglied aus der Berufsgruppe der MFA.

Karola Mergenthal, Ingrid Gerlach

Korrespondenzadresse

Dr. rer. med. Karola Mergenthal, M.Sc.PH

Institut für Allgemeinmedizin

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Theodor-Stern-Kai 7

60590 Frankfurt am Main

Mergenthal@allgemeinmedizin. uni-frankfurt.de


(Stand: 11.09.2018)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.