Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 10/2003

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (10/2003)

Archiv

  • Die Erfindung von Krankheiten

    Die Erfindung von Krankheiten

    Editorial Die Erfindung von Krankheiten Momentan sind wir Zeuge von Neuschöpfungen Wie aber soll es dann zu einer Zunahme der Erbzw. Ausweitungen von Krankheitsbildern: Die krankung bei deutlich besseren...

    PDF lesen
  • Atemwegsinfektionen im Kindesalter - Was ist gesichert? - Teil 2: Infektionen der unteren Atemwege

    Atemwegsinfektionen im Kindesalter - Was ist gesichert? - Teil 2: Infektionen der unteren Atemwege

    Kinder in der Allgemeinmedizin Atemwegsinfektionen im Kindesalter – Was ist gesichert? Teil 2: Infektionen der unteren Atemwege M. Barker Bronchitis Die akute Bronchitis kommt im Kindesalter selten isoliert vor, meist...

    PDF lesen
  • Das infektanfällige Kind

    Das infektanfällige Kind

    Kinder in der Allgemeinmedizin Das infektanfällige Kind J. G. Liese Zusammenfassung Bei Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter wird eine Zahl von acht unkomplizierten respiratorischen Infektionen pro Jahr als normal...

    PDF lesen
  • Pädiatrische Notfälle in der Hausarztpraxis

    Pädiatrische Notfälle in der Hausarztpraxis

    Kinder in der Allgemeinmedizin Pädiatrische Notfälle in der Hausarztpraxis N. Kuth Zusammenfassung Notfälle bei Kindern sind in der Allgemeinarztpraxis nicht sehr häufig. Sollte es aber bei der Behandlung von Kindern...

    PDF lesen
  • Neue pharmakologische Ansatzpunkte bei Morbus Parkinson

    Neue pharmakologische Ansatzpunkte bei Morbus Parkinson

    Morbus Parkinson Neue pharmakologische Ansatzpunkte bei Morbus Parkinson E. Schneider Zusammenfassung Das idiopathische Parkinson-Syndrom (IPS) ist eine komplexe Krankheit, die eine stadien- und symptomabhängige...

    PDF lesen
  • Der Evidenzbasierte Praktiker - Ein Beitrag zum hausärztlichen Informationsmanagement

    Der Evidenzbasierte Praktiker - Ein Beitrag zum hausärztlichen Informationsmanagement

    Informationsmanagement Der Evidenzbasierte Praktiker Ein Beitrag zum hausärztlichen Informationsmanagement N. Donner-Banzhoff, A. Schmidt1, E. Baum, M. Gulich2 Zusammenfassung Allgemeinärzte fühlen sich von der Flut...

    PDF lesen
  • Prüfungen zur Beurteilung komplexer Lehrziele

    Prüfungen zur Beurteilung komplexer Lehrziele

    Lehre Prüfungen zur Beurteilung komplexer Lehrziele M. Gulich Zusammenfassung Die neue Approbationsordnung weist dem Fach Allgemeinmedizin einen größeren Stellenwert zu, dazu gehört auch, dass die Leistungen der...

    PDF lesen
  • Randomisierte Studien in der Allgemeinpraxis - Was ist machbar? Ein Kommentar zum Artikel von W.C. Hager

    Randomisierte Studien in der Allgemeinpraxis - Was ist machbar? Ein Kommentar zum Artikel von W.C. Hager

    Forschung in der Allgemeinmedizin Die Unkontrollierbarkeit von Bedeutungen sozialer Normen, denn sie besitzen nur im historischen Kontext Gültigkeit. Die Unkontrollierbarkeit von Symbolbedeutungen, denn sie setzen...

    PDF lesen
  • Über das Heilsame und seine Evaluation

    Über das Heilsame und seine Evaluation

    Forschung in der Allgemeinmedizin Über das Heilsame und seine Evaluation W. C. Hager Zusammenfassung Der Artikel versucht eine Grenze zwischen Studien mit experimentellem Design (randomisierten kontrollierten Studien)...

    PDF lesen
  • Atemwegsinfektionen im Kindesalter - Was ist gesichert? - Teil 1: Infektionen der oberen Atemwege

    Atemwegsinfektionen im Kindesalter - Was ist gesichert? - Teil 1: Infektionen der oberen Atemwege

    Kinder in der Allgemeinmedizin Atemwegsinfektionen im Kindesalter – Was ist gesichert? Teil 1: Infektionen der oberen Atemwege M. Barker Zusammenfassung Atemwegsinfektionen betreffen Kinder im Durchschnitt drei- bis...

    PDF lesen