Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 10/2016

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

PDF Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (10/2016)

Fortbildung

  • Geriatrie in der Hausarztpraxis

    Wir Hausärzte sind Teil des sozialen Netzwerkes unserer Patienten. Die Kenntnis der sozialen Netzwerke ist im Praxisalltag hilfreich und bedeutsam. Die gemeinsam erlebte Anamnese ermöglicht in jeder Lebensphase den...

    PDF lesen
  • Herpes Zoster als Risikofaktor für Malignome

    Hintergrund: Herpes Zoster gilt als Reaktivierung einer Varizellen-Infektion und ist in manchen Fällen mit einem beeinträchtigten Immunsystem assoziiert, was die Entwicklung von Malignomen begünstigen kann. Ziel...

    Jörg Schelling, Linda Sanftenberg

    PDF lesen
  • Hausarzt werden lohnt sich wieder!

    Mehr Anerkennung, neue Praxismodelle und ein planbares Honorar: Die Hausarztzentrierte Versorgung macht die Allgemeinmedizin für junge Ärzte in Baden-Württemberg attraktiv!Der Hausärzteverband, die AOK und der...

    PDF lesen
  • Möglichkeiten und Grenzen der bariatrischen/metabolischen Chirurgie

    Zusammenfassung: Die bariatrische Chirurgie hat sich in den letzten zehn Jahren substanziell weiterentwickelt und stellt mittlerweile die potenteste Möglichkeit dar, sowohl die Gewichtsreduktion bei adipösen Patienten...

    Felix Langer, Gerhard Prager

    PDF lesen
  • Versorgung von Familien im Wochenbett – was ein Hausarzt wissen sollte

    Zusammenfassung: Die Zeit des Wochenbetts spielt eine zentrale Rolle bei der Findung junger Familien. Der Hausarzt – als niederschwelliger ärztlicher Spezialist für die gesamte Familie – sollte als kompetenter...

    Jost Steinhäuser

    PDF lesen

Sonstiges

  • Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin

    Einladung zur Mitgliederversammlung

    Zeit: Freitag, den 11. 11. 2016 um 18:00 UhrOrt: Salon I + II des Hansa Apart-Hotel Regensburg, Friedenstraße 7, 93051 RegensburgEin Bettenkontingent für GHA-Mitglieder ist unter www.gha-info.de abrufbarTagesordnung:...

    PDF lesen
  • Kann der Hausarzt ein Garant für die Patientensicherheit sein?

    Gerechtigkeit und Sicherheit sind zwei ewige, aber unerfüllbare Träume der Menschen. So wie es keine absolute Gerechtigkeit geben wird, ist auch der Wunsch nach vollkommener Sicherheit nicht erfüllbar. Das Streben...

    Diethard Sturm

    PDF lesen
  • 41. Wissenschaftliches GHA-Symposium: „Kompetenzbasierung in der Lehre – wo steht die Allgemeinmedizin?“

    Die allgemeinmedizinische Lehre steht vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen (Masterplan Medizinstudium, NKLM etc.) vor großen Herausforderungen. Die Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin wählte...

    PDF lesen

Originalarbeit

  • Kann man Über- und Unterversorgung messen?

    Zusammenfassung: Es gibt Bestrebungen, durch Empfehlungen einer Überversorgung entgegen zu wirken. Bestehende oder dadurch entstehende Unterversorgung sollte dabei beachtet werden. Sachgemäße und einleuchtende...

    Cathleen Muche-Borowski, Martin Scherer

    PDF lesen
  • Ist eine laktosereduzierte Diät für Patienten mit einer organisch nicht erklärten Darmstörung geeignet?

    Hintergrund: Chronische abdominelle Beschwerden (CAB) stellen ein häufiges Problem in der Hausarztpraxis dar. Nicht selten ist eine unerkannte Laktoseintoleranz (LIT) die Ursache und eine laktosereduzierte Diät (LRD)...

    Heinz Harald Abholz, Michael Pentzek, Ruth Magiera, Cornelia-Christine Schürer-Maly

    PDF lesen
  • Eine Analyse am Beispiel der VERAH in der HzV

    Wie werden Delegationskonzepte in Hausarztpraxen ausgestaltet?

    Hintergrund: Verschiedene Qualifikationsmodelle für Medizinische Fachangestellte in Hausarztpraxen wurden in den letzten Jahren konzipiert und umgesetzt. Das Qualifikationskonzept der VERAH (Versorgungsassistentin in...

    Corina Guethlin, Ferdinand Michael Gerlach, Martin Beyer

    PDF lesen

Editorial

  • Nach der Ernte ist vor der Ernte

    Die Schlusskorrektur die-ser ZFA-Ausgabe erforderte sehr genaues Lesen, z.B. bei folgendem Satz im Abstract des EbM-Service: „Ein unzweifelhafter, wissenschaftlich belastbarer Beleg für die kardiovaskuläre...

    PDF lesen

Buchbesprechungen

  • Allgemeinmedizin – Leitfaden für Famulatur, AMPOL, KPJ und Turnus

    Das von der Tiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin unter der Federführung von Dr. Herbert Bachler und Dr. Christoph Fischer herausgegebene Lehrbuch Allgemeinmedizin ist überraschend erfrischend.In 21 Kapiteln...

    Julia Hansmann-Wiest

    PDF lesen

DEGAM-Nachrichten

  • Keine Angst mehr vor Abkürzungen – die 6. DEGAM-Summerschool in Lübeck

    Von Mittwoch, den 24.08., bis Sonntag, den 28.08.2016 begrüßte uns das Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, zur 6. DEGAM-Summerschool. Bei sommerlichen 25°C...

    Philipp Linde

    PDF lesen
  • Fünf Jahre DEGAM-Nachwuchsakademie

    Als das DEGAM-Präsidium 2011 die Idee einer Nachwuchsakademie für hausärztlich interessierte Medizinstudierende umsetzte, konnte keiner in den Reihen der DEGAM mit einer derart positiven Entwicklung rechnen: Auch im...

    PDF lesen

EBM

  • KHK: Ist eine fettarme Diät sinnvoll?

    FrageDie Nationale Versorgungsleitlinie „Chronische Koronare Herzkrankheit“ empfiehlt zur Prävention unter anderem eine „fettarme ... Ernährung ..., die ... wenig gesättigte Fette enthält“ [1]. Ist diese Empfehlung...

    PDF lesen