Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 12/2005

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (12/2005)

Archiv

  • Verständliche Risikokommunikation, leicht gemacht - Oder: Wie man verwirrende Wahrscheinlichkeitsangaben vermeidet

    Verständliche Risikokommunikation, leicht gemacht - Oder: Wie man verwirrende Wahrscheinlichkeitsangaben vermeidet

    J. Mata1,2 A. Dieckmann2 G. Gigerenzer2 Verständliche Risikokommunikation, leicht gemacht – Oder: Wie man verwirrende Wahrscheinlichkeitsangaben vermeidet Comprehensible Risk Communication Made Easy – Or: How to Avoid...

    PDF lesen
  • Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen

    Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen

    Fortbildung CME-Beitrag 550 Fortbildung Lernziele dells umzusetzen, Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen A. Loh,1 D. Simon,1 W. Niebling,2 M. Härter1 1 Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie,...

    PDF lesen
  • Editorial

    Editorial

    W. Niebling Editorial Editorial Informationen und Vermarktungsstrategien der pharmazeutischen Industrie werden Patientenverbände instrumentalisiert und selbst Teil einer umfassenden und globalen Marketingphilosophie....

    PDF lesen
  • CME-Fragebogen

    CME-Fragebogen

    Beantwortung jetzt auch online möglich unter http://cme.thieme.de Fragen 1. Welches Modell bezieht sich nicht in erster Linie auf die medizinische Entscheidungsfindung? A B C D E das Informations-Modell die...

    PDF lesen
  • CME-Antwortbogen

    CME-Antwortbogen

    Bitte kopieren, ausfüllen und an die unten angegebene Adresse senden oder bei der Registrierung unter http://cme.thieme.de direkt online eingeben. Antworten CME Antwortbogen 562 Fortbildung CME Antwortbogen...

    PDF lesen
  • Aufklärung über Krebsfrüherkennung am Beispiel Mammographie- und Darmkrebs-Screening

    Aufklärung über Krebsfrüherkennung am Beispiel Mammographie- und Darmkrebs-Screening

    I. Mühlhauser A. Steckelberg Aufklärung über Krebsfrüherkennung am Beispiel Mammographie- und Darmkrebs-Screening Evidence Based Patient Information on Cancer Screening Schwerpunktthema Zusammenfassung Der vorliegende...

    PDF lesen
  • Interdisziplinäre Lehre am Beispiel einer theoretisch-praktischen Lehreinheit zum Thema EKG

    Interdisziplinäre Lehre am Beispiel einer theoretisch-praktischen Lehreinheit zum Thema EKG

    K. Böhme1 I. Streitlein-Böhme2 M. Klock1 K. Funke3 H. Rusche1 Interdisziplinäre Lehre am Beispiel einer theoretisch-praktischen Lehreinheit zum Thema EKG A Theoretical-Practical ECG-Course as an Example of...

    PDF lesen
  • Die neue DEGAM-Leitlinie Nr. 7 „Ohrenschmerzen”

    Die neue DEGAM-Leitlinie Nr. 7 „Ohrenschmerzen”

    Die neue DEGAM-Leitlinie Nr. 7 „Ohrenschmerzen“ A New Guideline for German General Practice “Earache” DEGAM-Leitlinie 544 H.-M. Mühlenfeld1 K. Saal2 Zusammenfassung Die wesentlichen Inhalte und Empfehlungen der...

    PDF lesen
  • Was muss beim Datenmanagement bei einer klinischen Studie beachtet werden? - Gute Forschungspraxis in der Allgemeinmedizin - am Beispiel der PRoMPT-Studie

    Was muss beim Datenmanagement bei einer klinischen Studie beachtet werden? - Gute Forschungspraxis in der Allgemeinmedizin - am Beispiel der PRoMPT-Studie

    H. Wendt-Hermainski M. Peitz M. Torge M. Beyer F. M. Gerlach J. Gensichen Was muss beim Datenmanagement bei einer klinischen Studie beachtet werden? – Gute Forschungspraxis in der Allgemeinmedizin – am Beispiel der...

    PDF lesen
  • Evidenzbasierte Patientenentscheidung - Wirklichkeit oder Wunsch?

    Evidenzbasierte Patientenentscheidung - Wirklichkeit oder Wunsch?

    Evidenzbasierte Patientenentscheidung – Wirklichkeit oder Wunsch? Evidence Based Patient Choice – Reality or Vision? Schwerpunktthema 528 S. Sänger Zusammenfassung Das bekannte Zitat „Patienten sind Co-Produzenten...

    PDF lesen