Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 12/2012

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

PDF Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (12/2012)

DEGAM-Nachrichten

  • Gratulation an Professor Fritz Beske zum 90. Geburtstag

    Am 12. Dezember 2012 feierte Professor Fritz Beske seinen 90. Geburtstag. Die DEGAM gratuliert ihrem Ehrenmitglied zu diesem feierlichen Anlass herzlich.Professor Fritz Beske hat sich seit seinem medizinischen...

    PDF lesen
  • EbM-Guidelines als Online-Version für Mitglieder ein Jahr kostenlos

    Evidenzbasiertes Handeln gehört zu den essenziellen Grundlagen der praktischen Allgemeinmedizin. Aufgrund der vermehrten Forschungstätigkeit können Hausärztinnen und Hausärzte jedoch nicht alle neuen Erkenntnisse...

    PDF lesen
  • DEGAM startet eigene Facebook-Seite

    Die sozialen Netzwerke werden für die Außendarstellung von Institutionen immer wichtiger. Diesem Trend möchte sich auch die DEGAM öffnen und hat deshalb eine eigene Seite bei Facebook gegründet. Ziel ist es dabei,...

    PDF lesen

Editorial

  • Vermessen und vernichten …

    „Sie gehörten in das … Umfeld sozialer, hygienischer und allgemeinmedizinischer Forschung“; so bewertete der Historiker Notker Hammerstein in seinem Buch „Die Deutsche Forschungsgemeinschaft in der Weimarer Republik...

    W. Niebling

    PDF lesen

DEGAM-Benefits

  • Tolperison nur noch bei Spastizität nach Schlaganfall anwenden

    Tolperison ist ein zentral wirksames Muskelrelaxans. Es ist bislang in der Europäischen Union für verschiedene Indikationen zugelassen, unter anderem zur Behandlung von Spastizität bei neurologischen Erkrankungen...

    PDF lesen
  • Wohin mit Tamiflu?

    Manche Leserinnen und Leser fragen sich zu Beginn der Winter- und Grippesaison, was mit den bereits vor Jahren angelegten Vorräten an oralen Grippemitteln geschehen ist.„Wohin mit Tamiflu“ lautete ein kurzer...

    PDF lesen
  • „... weil wir im ganzen Strafrecht keinen Paragrafen gefunden haben, der es verbietet“

    Schmiergeld an Ärzte bleibt weiterhin erlaubt

    Mit dem oben zitierten Satz hat der Medizinjournalist Markus Grill seinen Bericht über das Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) von Mitte Juni charakterisiert. In den Worten des Gerichts heißt es: „Kassenärzte, die von...

    PDF lesen
  • Vorhersehbares Ende der Privaten Krankenversicherung (PKV)?

    Dr. Patrick Illinger, Leiter der Wissenschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung beleuchtete kürzlich die Entwicklungsdynamik der Privaten Krankenversicherung (PKV). Schwerpunkte des Berichts waren insbesondere die...

    PDF lesen
  • Handhygiene noch immer nicht ausreichend beachtet

    Die Rolle der Handhygiene muss unter den Leser/innen der DEGAM-Benefits nicht besonders betont zu werden. Nach vorliegenden Studien sollen allerdings nur 40 % der in Klinik und Praxen tätigen Ärzt/innen eine...

    PDF lesen
  • Menschen mit geistiger Beeinträchtigung: Worauf Ärztinnen und Ärzte bei der Betreuung besonders achten sollten

    Im Schweizer Kanton St. Gallen hat sich in den vergangenen Jahren eine Gruppe von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung zusammengetan und einen Flyer entworfen, der Hinweise enthält, worauf Ärztinnen und Ärzte bei...

    PDF lesen
  • PSA-Screening – die Diskussionen gehen weiter

    Die kürzlich erfolgte Empfehlung der amerikanischen Gesundheitsbehörden gegen das routinemäßige PSA-Screening gesunder Männer hat nicht dazu geführt, dass konträre Diskussionen etwa seltener geworden wären. Eine im...

    PDF lesen
  • Moderates körperliches Training: 90 Minuten pro Woche bringt drei Jahre längere Lebenserwartung

    Während einige kardiovaskulär orientierte Fachgesellschaften an Neufassungen der bestehenden Leitlinien zur Primärpropyhlaxe mit Statinen arbeiten (die grosso modo in der Empfehlung münden könnte: „Statine für alle ab...

    PDF lesen
  • Frühe Nutzenbewertung im Rahmen des AMNOG: Erster ausgehandelter Erstattungspreis für Ticagrelor (Brilique®) missverständlich kommuniziert

    Der erste im Rahmen der frühen Nutzenbewertung des AMNOG (Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz) ausgehandelte Erstattungspreis steht: GKV-Spitzenverband und AstraZeneca haben das mit Spannung erwartete Ergebnis ihrer...

    PDF lesen
  • Indikationseinschränkung für Calcitonin wegen Hinweisen für erhöhtes Malignomrisiko

    Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft meldet eine massive Indikationseinschränkung für Calcitonin aufgrund von Hinweisen für ein erhöhtes Malignomrisiko.Calcitonin war bislang als Nasenspray...

    PDF lesen

Originalarbeit

  • Eine empirische Untersuchung der Sichtweise von Pflegediensten und Hausärzten

    Ambulante Versorgung zuhause lebender Patienten mit Demenz: Reichen die Versorgungsleistungen aus?

    Hintergrund: Die Frage, ob Leistungen der ambulanten Versorgung von Demenzpatienten aus Sicht der Hausärzte und der Mitarbeiterinnen ambulanter Pflegedienste für eine gute Versorgung von Demenzpatienten ausreichen,...

    Hendrik van den Bussche, Martin Scherer, Hanna Kaduszkiewicz, Änne-Dörte Jahncke-Latteck, Britta Tetzlaff, Annette Ernst, Birgitt Wiese, Uta Schramm

    PDF lesen
  • Eine qualitative Analyse aus organisationstheoretischer Perspektive

    Evaluation des SCHAAZ*-Zusammenschlusses

    Einführung: Die drohende hausärztliche Unterversorgung bei gleichzeitig erhöhten Versorgungsbedürfnissen einer alternden Bevölkerung erfordert neue primärärztliche Versorgungskonzepte. Mit dem Zusammenschluss von...

    Antje Erler, Ferdinand Michael Gerlach, Martin Beyer

    PDF lesen
  • Vergleich in einer südbadischen Landarztpraxis

    Hausärztliche Notfallbesuche tagsüber und in der Nacht

    Hintergrund: Zur Beantwortung der Frage, ob im Rahmen des organisierten Notfalldienstes Nachtbesuche anders begründet sind und anders verlaufen als Hausbesuche am Tag, wurde eine vergleichende Analyse in der eigenen...

    Wolfgang A. Stunder

    PDF lesen
  • Allgemeinmedizinische Lehre in Deutschland – gut vorbereitet auf die Änderungen der ÄAppO?

    Hintergrund: Die im Juli dieses Jahres vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) verkündeten Änderungen der Ärztlichen Approbationsordnung (ÄAppO) stellen eine erhebliche Herausforderung für die universitäre...

    Wilhelm Niebling, Klaus Böhme, Irmgard Streitlein-Böhme, Bert Huenges

    PDF lesen
  • Methodenbeschreibung anhand eines Beispielprojekts

    Itemkonstruktion in sequenziellen Mixed-methods-Studien

    Hintergrund: Mixed-methods-Design nennt man einen Studienaufbau mit paralleler oder sequenzieller Nutzung qualitativer und quantitativer Methoden. In der explorativ-sequenziellen Variante wird das Forschungsfeld...

    Heinz Harald Abholz, Anja Wollny, Stefan Wilm, Andrea Icks, Michael Pentzek, Oliver R. Herber, Rolf Porst

    PDF lesen