Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 04/2012

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

PDF

Inhaltsverzeichnis (04/2012)

Sonstiges

  • „Änderung der Approbationsordnung – Fokus Allgemeinmedizin“Kommt das PJ-Pflichtquartal Allgemeinmedizin?

    Vorankündigung 37. GHA-Symposium

    Termin: 16./17. Juni 2012 Veranstaltungsort: Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEITWolfratshauser Straße 9, 82065 Baierbrunn bei MünchenHotelbuchung unter www.gha-info.de ...

    PDF

EBM

  • Ginkgo biloba bei altersbedingter Makuladegeneration – fraglicher Nutzen

    Unter der Einnahme eines Ginkgo-Präparates, welches wegen einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) verschrieben wurde, kam es bei einer 70-jährigen Patientin zu einer Netzhautblutung. Kann ein Zusammenhang...

    Bernhard Hansbauer

    PDF
  • Antibiotika bei Divertikulitis

    Muss die unkomplizierte Divertikulitis mit Antibiotika behandelt werden, und wenn ja, ist eine Kombinationstherapie unter Einschluss von Metronidazol erforderlich?Weder für die Notwendigkeit noch für die Wahl der...

    Nina Enthaler

    PDF
  • Pneumokokkenimpfung für Ältere – fragliche Wirksamkeit

    Die Impfung gegen Pneumokokken wird laut Impfempfehlung hierzulande Älteren generell empfohlen. Können damit Pneumonierate und Sterblichkeit gesenkt werden?Die Pneumokokkenimpfung für Personen über 60 bzw. 65 Jahre...

    Bernhard Hansbauer

    PDF
  • Waist-Hip-Ratio – ein nützlicher Parameter?

    Welche Wertigkeit hat die Waist-Hip-Ratio als kardiovaskulärer Risikofaktor und wie wird sie korrekt gemessen?Zur Bestimmung des kardiovaskulären Risikos ist das Taille-Hüftumfang-Verhältnis (Waist to hip ratio...

    Bernhard Hansbauer

    PDF
  • Mistelextrakt in der Onkologie

    Mistelextrakt wird von vielen Tumorpatienten, unabhängig von der Tumorart, als komplementäre Zusatztherapie zur schulmedizinischen Tumorbehandlung (Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie) eingesetzt. Gibt es eine...

    Nina Enthaler

    PDF

Kommentar / Meinung

  • Kommentar zum Artikel von E. Nüchtern und M. Mohrmann „Arbeitsunfähigkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung“

    Elisabeth Nüchtern und Matthias Mohrmann geben in dieser Ausgabe der Zeitschrift für Allgemeinmedizin einen sehr systematischen Überblick zu rechtlichen, sozialen und gesundheitlichen Implikationen einer...

    Günther Egidi

    PDF

DEGAM-Nachrichten

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Beitrittserklärung

    DEGAM-BundesgeschäftsstelleGoethe-Universität, Haus 10 C / 1. StockTheodor-Stern-Kai 760590 Frankfurt am Mainzur Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V. (DEGAM) als...

    PDF
  • Deutsche Gesellschaft fürAllgemeinmedizin und FamilienmedizinDie DEGAM stellt sich vorGute Gründe für Ihre Mitgliedschaft... deshalb: DEGAM-Mitglied werden!

    Hausärztinnen und Hausärzte, Ärzte in der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, Lehrärztinnen und -ärzte, wissenschaftliche Mitarbeiter der universitären Institute für Allgemeinmedizin, wissenschaftlich...

    PDF
  • Der 6. Professionalisierungskurs der DEGAM sucht seine Nachfolger

    Darf es noch etwas Professionelles sein?

    Seit 1999 lädt die DEGAM alle zwei Jahre akademisch interessierte AllgemeinmedizinerInnen zu einem von den Teilnehmenden selbst bestimmten Kurs ein. Adressaten der Ausschreibung sind LehrärztInnen/Lehrbeauftragte mit...

    Günther Egidi, Norbert Donner-Banzhoff, Stefan Wilm, Stephan Heberger

    PDF

Editorial

  • Kommt das PJ-Quartal Allgemeinmedizin?

    „… es hat mir als Kliniker Nutzen gebracht, durch diese Schule gegangen zu sein. Sie lehrte das Wesentliche und Notwendige von dem Unwesentlichen und Unnötigen unterscheiden, mit einfachen Dingen auszukommen und...

    W. Niebling

    PDF

Fortbildung

  • Überblick Fortbildungspflichten in der hausarztzentrierten Versorgung (HzV) in Baden-Württemberg

    1. Teilnahme an strukturierten Qualitätszirkeln zur Arzneimitteltherapie (PTQZ)Je Kalenderjahr müssen Hausärzte an mindestens vier Hausärztlichen Qualitätszirkelsitzungen teilnehmen, die indikationsbezogene...

    PDF

Ausbildung

  • Systematischer praktischer Unterricht führt zu mehr praktischer Kompetenz

    Hintergrund: Aufgrund des Defizits an praktischer Ausbildung im Medizinstudium und den Anforderungen der Ärztlichen Approbationsordnung wurde der herkömmliche Untersuchungskurs der medizinischen Fakultät in Marburg...

    Erika Baum, Stefan Bösner, Tina Stibane, Andrea Schönbauer, Andreas Jerrentrup, Thomas Pressel

    PDF

Originalarbeit

Übersicht-Review

  • Arbeitsunfähigkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung

    Einführung: Seit 2007 steigen Krankenstand und Krankengeldausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Deutschland an. Anlässlich dieser Entwicklung wird das Thema Arbeitsunfähigkeit in der GKV aus...

    Matthias Mohrmann, Elisabeth Nüchtern

    PDF