Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 4/2019

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Welchen Stellenwert hat Sitagliptin in der Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes?
  • Der Arzt als Medikament
  • „Es ist eine meiner wichtigsten Aufgaben, dass ich sie wirklich bis zu ihrem Schluss begleite“
PDF Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (4/2019)

Editorial

  • „The doctor drug“

    Danke Frede Olesen für deinen wunderbaren Vortrag auf der DEGAM-Tagung in Innsbruck, der nun als besonderer Artikel in diesem Heft der ZFA abgedruckt ist. In Zeiten, in denen von der einen Seite eine häufig...

    Andreas Sönnichsen

    PDF lesen

DEGAM-Benefits

  • PPI: Tödliche Tabletten?

    Vor fast zwei Jahren brachte die Printausgabe des Spiegels eine Meldung mit der Schlagzeile „Tödliche Tabletten“, die – man liest mit hochgezogenen Augenbrauen – auf Protonenpumpenhemmer (PPI) zielte: „Häufig...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Empyema necessitatis

    Unter dem Begriff „Empyema necessitatis“ versteht man ein langsam durch einen Zwischenrippenraum nach außen durchbrechendes Pleuraempyem.Das Bild kommt von Dr. Eberhard Biermann aus München. Es stammt aus seiner...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen

Fortbildung

  • Welchen Stellenwert hat Sitagliptin in der Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes?

    Hintergrund: Die Zahl der Diabetes-Diagnosen in Deutschland steigt. Bei den Verordnungszahlen haben DPP4-Inhibitoren mittlerweile in Deutschland die Sulfonylharnstoffe überholt, darunter vorrangig Sitagliptin. Die...

    Günther Egidi

    PDF lesen

Der besondere Artikel

  • Die novellierte Musterweiterbildungsordnung

    Zusammenfassung: Ende des Jahres 2018 wurde die novellierte Musterweiterbildungsordnung (MWBO) nach mehrjähriger Entwicklung fertiggestellt. Der vorliegende Text beschreibt den Entstehungsprozess, wichtige Änderungen...

    Jean-François Chenot, Jost Steinhäuser

    PDF lesen
  • Der Arzt als Medikament*

    Die Renaissance des personenbezogenen Arztes in der klinischen PraxisRenaissance of the Personal Doctor in Clinical PracticeMD, Dr. med. sci., Professor, Research Unit for General Practice and Dpt. of General...

    Frede Olesen

    PDF lesen
  • Digitalisierung in der Medizin – wer schreitet voran, wer schaut hinterher?

    Zusammenfassung: Die medizinischen Professionen in Deutschland scheinen die fortschreitende Digitalisierung der Medizin eher vom Spielfeldrand zu beobachten. Dabei könnten und sollten die Ärzteschaft und insbesondere...

    Martin Scherer, Joachim Szecsenyi, Ferdinand M. Gerlach

    PDF lesen
  • Einfache Interventionen aus dem Hausbesuchskoffer

    Zusammenfassung: Die Mehrheit der Patienten wünscht sich, am Lebensende möglichst lange im vertrauten Umfeld zu verbleiben und nach Möglichkeit dort auch zu versterben. Die Betreuung Sterbender ist nach wie vor...

    Sebastian Schiel

    PDF lesen
  • „Mind the gap“ – Verzahnung von Wissenschaft und hausärztlicher Praxis

    Zusammenfassung: Die Verzahnung von Wissenschaft und alltäglicher Praxis ist eine Grundvoraussetzung allgemeinmedizinischer Forschung. Mitunter existiert eine bedenkliche Lücke zwischen Wissenschaft und alltäglicher...

    Piet van der Keylen, Andy Maun, Stefanie Hoyer, Marco Roos, Markus Beier, Sebastian Voigt-Radloff, Luca Frank

    PDF lesen

Originalarbeit

  • „Es ist eine meiner wichtigsten Aufgaben, dass ich sie wirklich bis zu ihrem Schluss begleite“

    Hintergrund: Die meisten Menschen wünschen sich ihre letzte Lebensphase in der eigenen Häuslichkeit zu verbringen, sodass einer guten ambulanten Palliativversorgung ein hoher Stellenwert zukommt. Diese Arbeit...

    Helen Ewertowski, Fabian Tetzlaff, Olaf Krause, Vanessa Eylers, Nils Schneider, Stephanie Stiel

    PDF lesen

Leserbriefe

  • Hänel K. Informationen zum Schwangerschaftsabbruch. Z Allg Med 2019; 95: 75–79

    Leserbrief von Dr. med. Dorothea SperlingWie in der Urteilsbegründung des Landgerichts Gießen vom 12.10.2018 nachzulesen ist, hat Kristina Hänel „bewusst gegen § 219a StGB ... verstoßen, um eine Rechtsänderung auf...

    Dorothea Sperling, Kristina Hänel, Christian Fiala

    PDF lesen

DEGAM-Nachrichten

  • 10 Jahre DEGAM-Bundesgeschäftsstelle – ein Rück- und Ausblick mit Geschäftsführer Edmund Fröhlich

    Lieber Herr Fröhlich, zehn Jahre Geschäftsstelle sind ein Meilenstein. Können Sie uns berichten, wie Sie damals zur DEGAM kamen?Das Präsidium unter Vorsitz von Michael M. Kochen hatte seinerzeit beschlossen, in...

    Philipp Leson, Edmund Fröhlich

    PDF lesen
  • Ergebnisse der DEGAM-Mitgliederbefragung 2019

    Zum zweiten Mal nach 2011 wurden die Mitglieder befragt, um die Arbeit der Fachgesellschaft verstärkt an den Wünschen und Bedürfnissen der Mitglieder ausrichten zu können.Mit Versand des elektronischen Newsletters...

    Philipp Leson

    PDF lesen
  • Veränderungen in der Bundesgeschäftsstelle

    Seit dem 1. März hat die Geschäftsstelle der DEGAM eine neue Mitarbeiterin. Aleksandra Klein, zuvor tätig beim Qualitätsausschuss Pflege, verstärkt das Team in Berlin. Sie wird sich vor allem der Mitgliederverwaltung...

    Philipp Leson

    PDF lesen

Sonstiges

  • Hausärzte spielen für positive Wirkungen einer Rehabilitation eine entscheidende Rolle

    Die hausärztlichen Einschätzungen der Rehabilitationsergebnisse sind gute Prädiktoren für die Wiedereingliederung ins Arbeitsleben. Patienten, bei denen Hausärzte die Rehabilitation als erfolgreich einschätzten,...

    Silke Jankowiak, Rainer Kaluscha, Gert Krischak

    PDF lesen

Hausärzte-Seite

  • TSVG: Verbesserungen für Hausärzte in letzter Minute

    Gegen die Stimmen der Opposition hat der Deutsche Bundestag Mitte März das umstrittene Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschlossen – und damit einen Haken an ein aufreibendes parlamentarisches Verfahren...

    Jana Kötter

    PDF lesen