Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 6/2019

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Die Pflegesituation in Deutschland: Ein Skandal!
  • Zentrale Notaufnahme einer Universitätsklinik: Vergleich der Patientenallokation durch Pflegekräfte oder Allgemeinmediziner
  • Versorgung von Patienten mit Vorhofflimmern und Einnahme von Vitamin-K-Antagonisten in Deutschland – Ein systematisches Review
PDF Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (6/2019)

Editorial

  • Dürfen ÄiW allein Sprechstunde abhalten?

    Seit Juli 2017 werden Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin (KW) gemäß § 75a Sozialgesetzbuch V gefördert. In 16 KV-Bezirken sind solche Kompetenzzentren bereits aktiv. Ihre gesetzlich vorgeschriebenen...

    Hanna Kaduszkiewicz

    PDF lesen

DEGAM-Benefits

  • Die Pflegesituation in Deutschland: Ein Skandal!

    Es mag durchaus positive Ausnahmen geben, aber in der Gesamtschau sind die Zustände in unseren Pflegeheimen desolat – nicht erst seit heute. Trotz oft großspurig vorgetragener Versprechungen aus der Politik hat sich...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Krieg im Jemen – die menschliche Katastrophe geht weiter

    Seit 2015 tobt im Jemen ein Stellvertreterkrieg zwischen den Führungsmächten der muslimischen Glaubensrichtungen Sunna und Schia. Auf der einen Seite steht das sunnitische Saudi-Arabien (und seine Verbündeten Ägypten,...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Obstruktive Schlafapnoe: CPAP-Behandlung kardiovaskulär präventiv nur wirksam, wenn mindestens vier Stunden lang getragen

    Sie alle kennen das Krankheitsbild der obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Mittelmäßig bis schwer ausgeprägte OSA (definiert durch einen Apnoe-Hypopnoe-Index AHI ≥ 15) findet sich bei Männern mittleren Alters in rund 50 %...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • EHEC/HUS: Wie geht es den Überlebenden heute?

    Vor fast genau acht Jahren brachte die DEGAM eine S1-Leitlinie zum Thema EHEC/HUS heraus (www.degam.de/benefits-leser/items/aktualisierte-version-der-degam-s1-leitlinie-ehechus.html).HUS (hämolytisch-urämisches...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Die wirksamste Methode zur Behandlung von Mollusken: Abwarten

    Kennen Sie die wirksamste Behandlung von Mollusken (Molluscum contagiosum), einer besonders im Kleinkindesalter häufigen, virusbedingten Hauterkrankung?Holländische Autoren haben in einem Cochrane-Review insgesamt...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Demenzkranke auf Bauernhöfen betreuen?

    Die DEGAM wird dankenswerterweise immer jünger – unsere Patientinnen und Patienten aber nicht. Das Thema Pflegebedürftigkeit und das mindestens auf mittlere Frist anhaltende Defizit an Pflegepersonal lassen...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Kaffee vermindert (wahrscheinlich) das Sterberisiko

    Kaffee zählt zu den weltweit am häufigsten konsumierten Getränken: Täglich sollen 5,3 Milliarden Liter getrunken werden. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes konsumiert jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Wasser trinken, bevor der Durst kommt?

    Für die Annahme, dass Trinken von Wasser gesund ist (vorausgesetzt, dass die Quelle nicht kontaminiert ist), muss man nicht auf wissenschaftliche Evidenz zurückzugreifen. Ob es allerdings zuträglich ist, Wasser zu...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Xenotransplantation von Schweineorganen mithilfe der „Genschere“ CRISPR-Cas9?

    „Fünf Jahre nach dem bundesweiten Skandal um Transplantationen ist die Zahl der Organspender auf einen nie dagewesenen Tiefststand gesunken“, schreibt die Wissenschaftsredakteurin der Süddeutschen Zeitung, Dr....

    Michael M. Kochen

    PDF lesen

Originalarbeit

  • Zentrale Notaufnahme einer Universitätsklinik: Vergleich der Patientenallokation durch Pflegekräfte oder Allgemeinmediziner

    Hintergrund: In der zentralen Notaufnahme (ZNA) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ist seit 2012 ein allgemeinmedizinischer Dienst Bestandteil der klinischen Versorgung. Die Allokation der Patienten...

    Jan Hendrik Oltrogge, Bettina Brandt, Ulrich Mayer-Runge, Martin Scherer

    PDF lesen
  • Versorgung von Patienten mit Vorhofflimmern und Einnahme von Vitamin-K-Antagonisten in Deutschland

    Hintergrund: Für eine effektive Schlaganfallprävention wird unter Vitamin-K-Antagonisten (VKA) eine Zeit von ≥ 70 % in einem Zielbereich des International Normalized Ratio (INR) zwischen 2 und 3 angestrebt. Einige...

    Simon Krupka, Anja Hoffmann, Heinrich Audebert, Michael Näbauer, Uwe Zeymer, Holger Gothe

    PDF lesen
  • Palliativmedizinisches Wissen unter deutschen Hausärzten – eine bundesweite Befragung

    Hintergrund: Bei der Versorgung von unheilbar Kranken haben Hausärzte eine tragende Rolle. Studien aus anderen Ländern zeigen, dass Hausärzte bei den Grundkenntnissen der Palliativversorgung teilweise bedeutende...

    Andreas Ammer, Klaus Linde, Gian Domenico Borasio, Antonius Schneider

    PDF lesen
  • Lernziele und spezifische Curriculumsentwicklung für die Allgemeinmedizin an der LMU München

    Hintergrund: Um Transparenz für Lehrende und Lernende zu schaffen, sollte ein Curriculum für die allgemeinmedizinische Lehre an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) erstellt werden. Gleichzeitig sollte eine...

    Jochen Gensichen, Martin Fischer, Jörg Schelling, Lina M. Lauffer

    PDF lesen

Kommentar_Meinung

  • Vitamin-K-Antagonisten in Deutschland: Schrammen im Goldstandard?

    1 Institut und Poliklinik für Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg 2 Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, 3 Institut für Klinische Pharmakologie,...

    Hans-Otto Wagner, Hans Wille, Martin Scherer

    PDF lesen

Der besondere Artikel

  • Die schweizerische Einzelprüfung Clinical Skills – Vorbild für ein generalistisch geprägtes Examen in Deutschland?

    Zusammenfassung: Mit der Einzelprüfung Clinical Skills (EP CS) ist 2011 in der Schweiz eine klinisch-praktische Prüfung nach dem Format der Objective Structured Clinical Examination (OSCE) als Teil des abschließenden...

    Thomas Kötter, Roger Kropf, Jost Steinhäuser

    PDF lesen

Buchbesprechungen

  • Allgemeinmedizin – Leitfaden für Famulatur, AMPOL, KPJ und Turnus

    Bereits zwei Jahre nach der letzten Auflage erscheint das Lehrbuch Allgemeinmedizin, Leitfaden für Famulatur, AMPOL, KPJ und Turnus neu auf dem Buchmarkt. Das von der Tiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin unter...

    Michael M. Kochen

    PDF lesen
  • Mutmachbriefe

    Eine Sammlung von Briefen verfasst von Menschen auf und nach ihrem Weg aus der Depression. Gedacht eigentlich für Betroffene, um ihnen Hoffnung zu geben. Der Herausgeber selbst überwand seine Erkrankung insbesondere...

    Sabine Diwo

    PDF lesen

Leserbriefe

  • Scherer M, Szecsenyi J, Gerlach FM. Digitalisierung in der Medizin – wer schreitet voran, wer schaut hinterher? Ein Plädoyer für eine DEGAM-Digitalstrategie. Z Allg Med 2019; 95: 165–168

    Leserbrief von Dr. med. Günther EgidiMartin Scherer und Kollegen plädieren in ihrem Artikel dafür, die DEGAM solle sich in der Diskussion um Digitalisierung im Gesundheitswesen an die Spitze eines Diskurses über die...

    Günther Egidi, Martin Scherer, Joachim Szecsenyi, Ferdinand M. Gerlach

    PDF lesen
  • Wangler J, Pillath S, Jansky M. Bedeutung und Potenziale von Diagnosealgorithmen in der hausärztlichen Versorgung – Ergebnisse einer Befragung unter hessischen Allgemeinmedizinern. Z Allg Med 2019, 95: 132–137

    Leserbrief von Dr. med. Waltraud Viktoria FinkDie Feststellung im Beitrag, dass es „ein noch weitgehend unbeleuchtetes Thema“ sei, widerlegen die Autoren selbst, indem sie Einiges aus der diesbezüglich durchaus...

    Waltraud Viktoria Fink, Julian Wangler, Michael Jansky

    PDF lesen
  • Olesen F. Der Arzt als Medikament. Die Renaissance des personenbezogenen Arztes in der klinischen Praxis. Z Allg Med 2019; 95: 160–164

    Leserbrief von Dr. med. Paul KokottEin bemerkenswerter Beitrag, der ein tiefes Verständnis des Tätigseins des praktizierenden Arztes aufzeigt. Der Aufbau und die Entwicklung eines vertrauensvollen...

    Paul Kokott

    PDF lesen

DEGAM-Nachrichten

  • 3. Spitzentreffen Allgemeinmedizin bringt Institutsleiter/innen zusammen

    Mitte Mai trafen sich auf Einladung von DEGAM, DESAM und GHA in Göttingen wieder die Institutsleiter/innen für Allgemeinmedizin der medizinischen Fakultäten in Deutschland zu ihrem Spitzentreffen. Neben dem wichtigen...

    Philipp Leson

    PDF lesen
  • WONCA 2020 in Berlin: Sally Kendall referiert als Keynote Speaker

    In genau einem Jahr findet erstmalig die WONCA Europe Conference in Deutschland statt. Vom 24. bis 27. Juni erwarten wir über 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa in Berlin. Eine Besonderheit: Der 54....

    Philipp Leson Philipp Leson

    PDF lesen
  • Professor Stefan Bösner erhält Preis für exzellente Lehre

    Prof. Dr. Stefan Bösner und Dr. Egbert Opitz und ihr Team (Philipps-Universität Marburg) haben den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2019 erhalten. Der mit 60.000 Euro dotierte 1. Projektpreis geht...

    [ [

    PDF lesen

Hausärzte-Seite

  • Entlastung aus der Praxis für die Praxis

    Kann es jemand besser als die VERAH®?Das VERAH®-Modell ist ein voller Erfolg – das belegen nicht zuletzt die Zahlen: Fast 12.000 Versorgungsassistenzen in der Hausarztpraxis (VERAH®) haben seit dem Start des Konzepts,...

    Hans-Michael Mühlenfeld

    PDF lesen