Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 7/2016

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

PDF Alle ZFA-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (07+08/2016)

Übersicht-Review

DEGAM-Nachrichten

  • Tag der Allgemeinmedizin: Premiere in Lübeck

    Seit 2004 gibt es die industrieunabhängigen Tage der Allgemeinmedizin (TdA) als Plattform des Austausches zwischen Allgemeinmedizinischen Einrichtungen an den Universitäten und Praxen [1]. Noch werden diese nicht mal...

    Jens-Martin Träder

    PDF lesen
  • Festschrift 50 Jahre DEGAM: ein halbes Jahrhundert Allgemeinmedizin

    Pünktlich zum 50. DEGAM-Kongress in Frankfurt Ende September 2016 kommt für alle Mitglieder der Gesellschaft die ZFA zusammen mit der offiziellen DEGAM-Festschrift ins Haus.70 Beiträge zeitgeschichtlicher Zeugen und...

    PDF lesen
  • Studierende richten Fokus auf die Allgemeinmedizin – neuer Jahrgang der DEGAM-Nachwuchsakademie gestartet

    40 Studierende aus ganz Deutschland erlebten im Rahmen des jährlichen Klausurwochenendes der DEGAM-Nachwuchsakademie alle Facetten der Allgemeinmedizin, zudem bestätigte sich einmal mehr die Nachhaltigkeit des...

    PDF lesen
  • SGAM-Ehrenpreis an Prof. Dr. Ferdinand M. Gerlach verliehen

    Auf dem 25. Jahreskongress der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) in Lichtenwalde wurde Prof. Ferdinand M. Gerlach deren Ehrenpreis verliehen. Prof. Gerlach erhielt den Preis in Anerkennung seiner...

    PDF lesen

Originalarbeit

DEGAM-Benefits

  • Infektiöse Endokarditis: Weniger prophylaktische Antibiotikaverordnungen – ansteigende Häufigkeit!

    Die infektiöse Endokarditis (IE ) ist zwar selten, aber mit hoher Krankheitslast und einer 5-Jahres-Sterblichkeit von 40 % assoziiert (rund 80 % der Fälle werden durch Staphylokokken und Streptokokken verursacht)....

    PDF lesen
  • Traditionelles Starstechen und seine Folgen – im 21. Jahrhundert

    Die Abbildungen zeigen eine durch Pseudomonas aeruginosa verursachte fulminante Endophthalmitis bei einer 76-jährigen Frau aus Marokko.Die Patientin hatte sich fünf Tage vor diesen Bildern in die Hände eines...

    PDF lesen
  • Infarktpatienten mit COPD – Betablocker nicht vergessen (falls keine Kontraindikationen vorliegen)

    Betablocker zählen seit geraumer Zeit zu den evidenzbasierten, sekundärpräventiven Behandlungen nach einem Myokardinfarkt. Obwohl die meisten Studien vor der „Reperfusions-Ära“ durchgeführt wurden, zeigen deren...

    PDF lesen
  • Warfarin: Risiko schwerer Blutungskomplikationen bei renaler Funktionseinschränkung (aber nicht bei Phenprocoumon)

    Internationale Leitlinien sehen bisher für Patienten, die das besonders im angelsächsischen Raum gebräuchliche orale Antikoagulans Warfarin einnehmen, keine Dosisverminderung für den Fall einer eingeschränkten...

    PDF lesen
  • Regelmäßige finnische Sauna – keine kardiovaskuläre Gefahr

    Erhöhen regelmäßige Besuche einer finnischen Sauna (80–100° C, 10–20 % Luftfeuchtigkeit) das Risiko von tödlichen kardiovaskulären Ereignissen? Im Gegenteil, sie vermindern diese Gefahr.Die Autoren einer finnischen...

    PDF lesen
  • Vitamin D – wann kommt verlässliche Evidenz zur Wirksamkeit?

    Fast kein Monat vergeht, in dem nicht eine neue Publikation zum Thema Vitamin D3 erscheint. Ein Blick in drei große Register fördert erstaunliche Zahlen über laufende Studien zutage:clinicaltrials.gov:...

    PDF lesen

Leserbriefe

  • 3 Fragen an Dr. Jana Husemann, Vorstand für Junge Fachärzte bei der JADE. Z Allg Med 2016; 92: 233

    Leserbrief von Dr. Susanne Springborn„In gut funktionierenden Gemeinschaftspraxen ist eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie gut möglich und man kann trotzdem, auch dank der HzV, gut davon leben.“ (Zitat Jana...

    PDF lesen
  • Born J, Albert J, Butz N, et al. Der Notfalldatensatz für die elektronische Gesundheitskarte aus allgemeinmedizinischer Sicht. Z Allg Med 2016; 92: 203–7

    Leserbrief von Dr. Uwe PopertDen Autoren sei Dank für die Bearbeitung eines brandheißen Themas.Von der Politik wird der Notfalldatensatz (NFD) immer als Legitimation der Digitalisierung des Gesundheitswesens...

    PDF lesen
  • Schleef T, Klindtworth K, Jünger S, Schneider N, Krause O. „... das ist da anders als das typische hausärztliche Handeln, dieses ,abwartende Offenhalten’, das haben wir ja nicht“ – Allgemeinärzte in der Notaufnahme einer Universitätsklinik: ei

    Leserbrief von Prof. Dr. Erika BaumDies ist ein sehr interessanter Artikel über die Perspektiven der in der Notaufnahme an der MH Hannover eingesetzten Allgemeinmediziner/innen. Auf der Metaebene kamen mir dazu zwei...

    PDF lesen
  • Kaduszkiewicz H; Haumann H. Kommentare zu Sandra Masannek: Lösung des Landarztmangels? Nicht ganz so einfach ...Z Allg Med 2016; 92: 228–9

    Leserbrief von Dr. Sandra MasannekEs ist schwierig, in der Kürze eines Leserbriefes auf zwei ausführliche Kommentare zu antworten, aber ich werde es trotzdem versuchen.Mein zentraler Punkt ist, dass ein...

    PDF lesen

Sonstiges

  • Einladung zur Mitgliederversammlung der DEGAM

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,sehr geehrte Damen und Herren,wir möchten Sie ganz herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung der DEGAM einladen (entspr. § 6, Abs. 1 der DEGAM-Satzung).Diese findet statt am...

    PDF lesen
  • Transition – Chronisch kranke Jugendliche werden erwachsen

    Die Transitionsmedizin ist erst in den letzten zehn Jahren zunehmend in den Fokus der medizinischen Themen getreten. Unter Transition versteht man die Begleitung und Betreuung chronisch kranker Jugendlicher ins...

    Rolf Thelen

    PDF lesen

Editorial

  • Gute Nachrichten ... gibt es sie noch?

    Schlechte Nachrichten erreichen uns jeden Tag, fast meint man, sie verfolgen uns. Und keinem, zumindest keinem politisch denkenden Menschen ist derzeit zum Lachen zumute, bedenkt man dieweltweit von fanatisierten...

    W. Niebling

    PDF lesen