Loading...

ZFA-Logo

Ausgabe 09/2014

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Erst der Leib, dann der Körper: Skizzen einer praktischen, allgemein-medizinischen Phänomenologie
  • Der bisherige Misserfolg der Polypill in Indien und anderswo
PDF

Inhaltsverzeichnis (09/2014)

DEGAM-Nachrichten

  • Sektionsbericht Qualitätsförderung 2014

    Schwerpunkte der Sektionsarbeit waren im vergangenen Jahr die Themenbereiche Equity, Arztbewertungsportale, Methoden der Leitlinienimplementierung und die Schnittstelle Hausarzt – Apotheke.Implementierungsstrategien...

    Hans-Otto Wagner

    PDF
  • Sektionsbericht Versorgungsaufgaben 2014

    Die Sektion Versorgungsaufgaben traf sich im vergangenen Jahr auf dem Kongress der DEGAM 2013 in München und hat mehrfach per Skype konferiertAG DiabetesErstellung und Publikation einer DEGAM-Anwenderversion der NVL...

    Tobias Freund

    PDF
  • Bericht der Arbeitsgruppe Komplementärmedizin (AG KompMed) 2014

    Derzeitige Sprecher: Stefanie Joos/Heidelberg, Corina Güthlin/FrankfurtWie bereits in den letzten Jahren haben sich die Aktivitäten der AG KompMed auf verschiedenen Handlungsfeldern...

    Stefanie Joos

    PDF
  • Sektionsbericht Forschung 2014

    Ziel der im letzten Jahr neu gewählten Sprecher Prof. Dr. Antonius Schneider aus München (Sektionssprecher) und Prof. Dr. Stefanie Joos (stellv. Sprecherin) war es, die Sektionsarbeit inhaltlich und strukturell neu zu...

    Antonius Schneider

    PDF
  • Nachrichten aus der AG Diabetes

    Diabetes-Newsletter

    Ein neuer Newsletter Diabetes? Letztlich ist nicht viel passiert. Relevante Studien sind nicht hinzugekommen, dafür aber zahlreiche neue Medikamente mit vielen neuen Versprechen. Neue Erkenntnisse sucht man allerdings...

    Til Uebel

    PDF
  • Bericht der Arbeitsgruppe Famulatur 2014

    In der neuen Approbationsordnung vom 24.7.2012 wurde bekanntlich eine Pflichtfamulatur eingeführt. Im Oktober 2012 wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhold Klein (TU München) die Arbeitsgruppe Famulatur der...

    Reinhold Klein

    PDF
  • Bericht der Arbeitsgruppe Psychosomatik in der Allgemeinmedizin 2014

    Die AG versteht sich als ein Netzwerk aller, die den Aspekt der Beziehungsorientierung in Aus- und Weiterbildung, Versorgung und Forschung weiter verankern wollen.Was ist psychosomatische Grundversorgung? Eine...

    Iris Veit

    PDF
  • Sektionsbericht Fortbildung 2014

    Zur DEGAM-Sektion Fortbildung gehören mittlerweile 264 Mitglieder. Wie in der DEGAM allgemein (WiForMFA) haben sich auch in der Fortbildungssektion Medizinische Fachangestellte organisiert. So spricht sich die...

    PDF
  • Ausschreibung für 2015

    Forschungspreis der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin e.V.

    2015 wird erneut von der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V. ein Forschungspreis vergeben.Dieser zeichnet die beste eingereichte, abgeschlossene wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der...

    PDF
  • Sektionsbericht Weiterbildung 2014

    Novelle der Muster- weiterbildungsordnungBereits im letzten Jahr wurde der Entwurf der DEGAM für die neue Musterweiterbildungsordnung (MWBO) vorgestellt. Unser Entwurf und ein Kommentar dazu sind auf den Webseiten der...

    Jost Steinhäuser

    PDF
  • Sektionsbericht Studium und Hochschule 2014

    Aufgaben der SektionDie Sektion ist in verschiedenen nationalen Arbeitsgruppen aktiv. So wurde z.B. der Entwurf des NKLM (Nationaler kompetenzbasierter Lernzielkatalog Medizin) kommentiert. Darüber hinaus nahmen...

    Maren Ehrhardt

    PDF

Editorial

  • Polypharmazie: alles auf einmal oder vielleicht doch lieber weglassen?

    Ein „besonderer Artikel“ in dieser Ausgabe der ZFA beschäftigt sich mit der Polypill und insbesondere mit dem in Indien verfügbaren Präparat „Polycap“, das mit fünf Inhaltsstoffen (ASS, Atenolol, Hydrochlorothiazid,...

    Andreas Sönnichsen

    PDF

Sonstiges

  • Das Primärarztsystem wird in Deutschland unverzichtbar

    Der Vorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, hat in seinem Rundschreiben an die Verbandsmitglieder im Juni 2014 die Bemühungen des Sachverständigenrates unterstützt, die allgemeinmedizinische...

    PDF

Der besondere Artikel

  • Erst der Leib, dann der Körper: Skizzen einer praktischen, allgemein-medizinischen Phänomenologie

    Zusammenfassung: Ärztliche Entscheidungen können induktiv und deduktiv gefunden werden. Hinzu kommt intuitives Denken oder Handeln aus dem Bauchgefühl heraus, das auch als abduktiv beschrieben wurde. Dieses...

    Harald Kamps, Dirk Harms

    PDF
  • Der bisherige Misserfolg der Polypill in Indien und anderswo

    Zusammenfassung: Das seit 10 Jahren bekannte Polypill-Konzept hat trotz großem Veröffentlichungs-Impact keine praktische Resonanz gefunden. Dies auch in Indien, wo seit 2009 eine Zulassung existiert. Es werden...

    Dieter Borgers

    PDF

Originalarbeit

  • Eine methodische Annäherung

    Repräsentieren akademische Hausarztpraxen die hausärztliche Regelversorgung?

    Hintergrund: Teilnahmeraten bei allgemeinmedizinischen Versorgungsforschungsprojekten variieren je nach Feldzugang: Beschrieben sind 40–60 % bei Studien mit akademischen (Lehr-)Praxen, jedoch nur 3–4 % bei...

    Birgitta Weltermann, Stefan Gesenhues, Anika Thielmann

    PDF
  • Eine Fokusgruppenanalyse

    Wie sehen Hausärzte allgemeinmedizinische Forschung im Praxennetz?

    Einführung: Für hausärztliche Forschung aus Versorgungspraxis und Alltagsbetrieb heraus wurden praxisbasierte Forschungsnetzwerke international erfolgreich erprobt. Um die Forschung in deutschen Hausarztpraxen zu...

    Eva Hummers-Pradier, Johannes Hauswaldt, Jutta Bleidorn, Susanne Heim, Heidrun Lingner

    PDF

EBM

  • Phimose mit Talgretentionszyste

    FrageEine Mutter stellt ihren siebenjährigen Sohn vor, der eine verengte aber gerade noch retrahierbare Penis-Vorhaut und eine flache Talgretention an der Basis der Glans penis aufweist, die 1 cm Durchmesser...

    Simon Kostner

    PDF