Loading...

ZFA-Logo

Isabelle Otterbach

  • Übersicht-Review

    IGeL kritisch betrachtet: „Manager Check“ – Teil 1: Blutbild und Immunparameter

    Als IGeL – Individuelle Gesundheitsleistungen – werden inzwischen vielfältige diagnostische und therapeutische oder präventive Leistungen angeboten, die von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden und daher von der Patientin/dem Patienten selbst zu finanzieren sind.Viele dieser Angebote...

    Ausgabe 4/2009

    PDFlesen
  • Übersicht-Review

    IGeL kritisch betrachtet: DHEA in der „Anti-Aging-Medizin“

    Hintergrund: Dehydroepiandrosteron (DHEA) und DHEA-Sulfat (DHEA-S) werden in der Nebennierenrinde produziert und sowohl bei Männern als auch bei Frauen in der Peripherie in Östrogen und Testosteron umgewandelt. Die höchste DHEA-Produktion wird zwischen dem 25. und dem 30. Lebensjahr erreicht. Danach sinkt...

    Ausgabe 1/2009

    PDFlesen
  • Übersicht-Review

    IGeL kritisch betrachtet: Belastungs-EKG bei asymptomatischen Patienten

    Als IGeL – Individuelle Gesundheitsleistungen – werden inzwischen vielfältige diagnostische und therapeutische oder präventive Leistungen angeboten, die von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden und daher von der Patientin/vom Patienten selbst zu finanzieren sind.Viele dieser Angebote...

    Ausgabe 5/2009

    PDFlesen
  • Übersicht-Review

    IGeL kritisch betrachtet: „Manager Check“ – Teil 2: Lipide, C-reaktives Protein und Homozystein

    Als IGeL – Individuelle Gesundheitsleistungen – werden inzwischen vielfältige diagnostische und therapeutische oder präventive Leistungen angeboten, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden und daher von der Patientin/dem Patienten selbst zu finanzieren sind.Viele dieser Angebote...

    Ausgabe 7/2009

    PDFlesen