Loading...

ZFA-Logo

Detmar Jobst

  • Leserbriefe

    Abholz H-H. Wissenschaftlich nicht belegte Faktoren beeinflussen evidenzbasierte Leitlinien – Lösungsvorschläge für ein Dilemma. Z Allg Med 2018; 94: 219–222

    Leserbrief von Prof. Dr. Detmar JobstLieber Harald Abholz, Ihr Artikel in der ZFA vom Mai d. J. beschreibt detailliert die Bewertungsschwächen in Leitlinienprozessen. Die Probleme treten spätestens auf in der Phase, in der aus den Literaturrecherchen der Fließtext entsteht und sie nehmen zu, wenn es um...

    Ausgabe 9/2018

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Was Patienten während ambulanter 24-Stunden-Blutdruckmessungen tun

    Hintergrund: Während 24-Stunden-Blutdruck-Messungen (ABDM) werden Patienten oft gebeten, Begleitprotokolle zur Erläuterung ihres individuellen Blutdruckverlaufes anzulegen. Diese Studie wertet einige 10.000 RR-Werte sowie die zugehörigen Patientenprotokolle gemeinsam aus, was bisher lt. Literatur nicht...

    Ausgabe 4/2017

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Soziale Patientenanliegen – eine Erhebung in Hausarztpraxen

    Hintergrund: Soziale Probleme führen zu Konsultationen in Hausarztpraxen, wenn sie z.B. mit psychischen Belastungen einhergehen. Zwar beachten Hausärzte gemäß ihrem Selbstverständnis in der täglichen Praxis solche Patientenanliegen, doch sind medizinische Mittel allein kaum in der Lage, soziale, nicht...

    Ausgabe 12/2014

    PDFlesen
  • Kommentar / Meinung

    Die komplementäre Medizin erfüllt Wünsche der Patienten nach einer komplementären Versorgung

    Professor M. Anlauf ist in seinen Äußerungen erkennbar besorgt über einige Veränderungen in der Medizin. Er fürchtet, dass komplementäre Methoden im Siegeszug oder als trojanisches Pferd Einzug halten in Bereiche der Schulmedizin, z.B. in die Onkologie. Unter anderem gilt seine Besorgnis auch dem...

    Ausgabe 4/2011

    PDFlesen
  • Zur Gründung der Arbeitsgruppe Komplementärmedizin (AG KompMed) in der DEGAMÜbersicht-Review

    Komplementärmedizin in der hausärztlichen Praxis

    Zusammenfassung: Komplementärmedizin erfreut sich einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung und spielt auch für die hausärztliche Versorgung eine bedeutende Rolle. Studien zeigen, dass insbesondere Methoden wie Neuraltherapie / Quaddeln, Phytotherapie, Akupunktur, Manuelle Medizin und Homöopathie in...

    Ausgabe 9/2010

    PDFlesen