Loading...

ZFA-Logo

Uwe Popert

  • Originalarbeit

    Zeitaufwand für ICD-Diagnosekodierungen

    Hintergrund: Die Einführung der für das Jahr 2011 geplanten Ambulanten Kodierrichtlinie (AKR) ist bislang nicht erfolgt. Jetzt wird sie von Krankenkassen und Bundesversicherungsamt erneut gefordert, um die Kodierqualität zu verbessern und das Geld des Morbiditätsrisiko-Strukturausgleichs (Morbi-RSA)...

    Ausgabe 5/2018

    PDFlesen
  • Wie der Gemeinsame Bundesausschuss die falschen Ärzte mit Kompetenz ausstatteteKommentar / Meinung

    Den Bock zum Gärtner!

    Zusammenfassung: Der Gemeinsame Bundesausschuss entschied, dass PCSK9-Antikörper nur von Kardiologen, Nephrologen, Diabetologen, Endokrinologen und Lipid-Ambulanzen verordnet werden dürfen. Die Autoren kritisieren an dieser Entscheidung, dass trotz ungenügender Evidenz ausgerechnet die Fachgruppen...

    Ausgabe 12/2017

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Multitasking und komplexe Beratungssituationen in der Hausarztpraxis

    Hintergrund: Hausärzte betreuen ihre Patienten in vielen Versorgungsbereichen. Bisherige Studien haben im Wesentlichen die Hauptberatungsanlässe (reasons for encounter, RFE) (d.h. Symptome, Anliegen, Beschwerden) bzw. vom Arzt identifizierte Probleme (d.h. Diagnosen) untersucht.Methoden: Für diese...

    Ausgabe 5/2017

    PDFlesen
  • Kommentar / Meinung

    Multitasking ist nötig – auch in der Politik

    Die Medizinstudentin Verena Tobert hat in ihrer Bachelorarbeit 226 konsekutive Beratungssituationen bei zwölf Hausärzten beobachtet (s. Seite 222–226). Sie stellte fest, dass je Sprechzimmerkontakt zwei bis drei Organsysteme bzw. zwei bis drei Beratungsanlässe bearbeitet wurden. Und das in weniger als der...

    Ausgabe 5/2017

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Versorgungsaufgaben 2016

    AG DiabetesSiehe separaten Bericht.AG PflegeBuchprojekt zu Hausarzt und PflegeAG PsychosomatikEin weiteres Positionspapier zur zukünftigen psychosomatischen/psychotherapeutischen Versorgung wird bearbeitet.Weitere laufende ProjekteDEGAM-Positionspapier „Hausärztliche Internisten“Infoblatt zur Bedeutung der...

    Ausgabe 9/2016

    PDFlesen
  • Teil 2: Mit welchen Erkrankungen muss gerechnet werden?Übersicht-Review

    Medizinische Versorgung von Flüchtlingen – was ist für die Hausarztpraxis wichtig?

    Zusammenfassung: Im Zusammenhang mit kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen und Mittleren Osten sind Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. In den Hausarztpraxen gibt es Unsicherheiten, welche medizinischen Angebote sinnvoll sind und wie sie vergütet werden. Dieser Artikel gibt...

    Ausgabe 7/2016

    PDFlesen
  • Teil 1: Politische und juristische RahmenbedingungenÜbersicht-Review

    Medizinische Versorgung von Flüchtlingen – was ist für die Hausarztpraxis wichtig?

    Zusammenfassung: Im Zusammenhang mit kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen und Mittleren Osten sind Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. In den Hausarztpraxen gibt es Unsicherheiten, welche medizinischen Angebote sinnvoll sind und wie sie vergütet werden. Dieser Artikel vermittelt...

    Ausgabe 6/2016

    PDFlesen
  • Buchbesprechungen

    Chirurg mit Worten als Skalpell

    Bernd Hontschik ist ein Mann der Tat – ein Chirurg eben. Von 2007 bis 2013 legte er alle zwei Wochen in der „Frankfurter Rundschau“ mit scharfem Schnitt die Fehlentwicklungen, Hinter- und Abgründe im Gesundheitswesen offen. Präzise und anatomisch wie menschlich korrekt.Nach Aufkündigung seiner Kolumne...

    Ausgabe 1/2015

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Versorgungsaufgaben 2013

    Die Sektion Versorgungsaufgaben traf sich im vergangenen Jahr auf dem Kongress der DEGAM 2012 in Rostock und mehrfach in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung in Heidelberg.Infoblatt zum Wegfall der PraxisgebührRechtzeitig zum Wegfall der Praxisgebühr wurde ein Informationsblatt für...

    Ausgabe 9/2013

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Versorgungsaufgaben 2012

    Die Sektion Versorgungsaufgaben traf sich im vergangenen Jahr auf dem Kongress der DEGAM 2011 in Salzburg und mehrfach in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung in Heidelberg. Die wichtigsten behandelten Aufgaben waren: Versorgungsstrukturgesetz Ambulante Kodierrichtlinien ...

    Ausgabe 9/2012

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Versorgungsaufgaben mit dem Arbeitskreis Palliativversorgung 2011

    Die Sektion Versorgungsaufgaben traf sich auf dem Kongress der DEGAM in Dresden und mehrfach in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung in Heidelberg. Die wichtigsten behandelten Aufgaben waren: Ambulante Kodierrichtlinien Pädiatrische Grundversorgung Ernährungstherapie,...

    Ausgabe 9/2011

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    BÄK-Statistik zeigt: Schadensfälle bei Hausärzten sehr selten

    Die aktuelle Behandlungsfehlerstatistik der Bundesärztekammer [1] unterstreicht, dass Hausärzten nur sehr selten eine fehlerhafte Behandlung vorgeworfen wird. Bezogen auf die Gesamtzahl der Ärzte in den einzelnen Fachgruppen Niedergelassener ist die Schadensquote bei Hausärzten und Internisten damit am...

    Ausgabe 9/2011

    PDFlesen
  • Ergebnisse einer Befragung auf der Practica 2011Originalarbeit

    Diagnosen-Kodierung in der hausärztlichen Praxis

    Einführung: Die geplante Einführung der ambulanten Kodierrichtlinien und der neuesten, deutschen Modifikation der ICD-10 (GM 2011) lässt einen erheblichen bürokratischen Mehraufwand beim Kodieren erwarten. Detaillierte Daten zur Kodierpraxis in deutschen Praxen liegen bisher nicht vor. Ziel dieser...

    Ausgabe 2/2011

    PDFlesen