Loading...

ZFA-Logo

Andreas Klement

  • Leserbriefe

    Ingendae F, Steinhäuser J, Blank W, Chenot JF. Weiterbildung Allgemeinmedizin? Eine Entscheidungshilfe 2.0. Z Allg Med 2018; 94: 86–90

    Leserbrief von Prof. Dr. Andreas KlementKlare Fakten zum EinkommenDer Autorengruppe ist für eine aktuelle und gut lesbare Hilfe zur Entscheidung über die Weiterbildung in der Allgemeinmedizin zu danken. Die Entscheidungshilfe würde sich gut mit dem Logo der DEGAM als Flyer oder Handout in öffentlichen...

    Ausgabe 6/2018

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Wer bleibt? Ortswahl von erstangemeldeten Ärzten in Sachsen-Anhalt 2007–2011

    Hintergrund: Deutschland verfügt über eine vergleichsweise hohe Zahl an Ärzten. Dennoch besteht oder droht gerade in den basisversorgenden Fachgebieten in einigen Regionen ein Ärztemangel. Etliche Interventionen zur Steuerung der Fachgebietswahl sind bereits erfolgt. Es ist unklar, welche Motive dazu...

    Ausgabe 9/2016

    PDFlesen
  • Fortbildung

    PERLEN – ein Internet-basiertes Suchinstrument für (angehende) Allgemeinärzte

    Zusammenfassung: Ärzte in Weiterbildung und Niederlassung suchen zunehmend häufig im Internet nach unabhängigen und aktuellen medizinischen Informationen für patientenorientierte Fragestellungen. Das Recherche-Instrument PERLEN (www.allgemeinmedizin-projekte.de) wurde hierfür aktualisiert und erweitert. Es...

    Ausgabe 2/2014

    PDFlesen
  • Synopsis eines systematischen ReviewsÜbersicht-Review

    Strategien zur Implementierung von Leitlinien

    Hintergrund: Eine Vielzahl von Leitlinien hat den Anspruch, die Sicherheit, Wirksamkeit und Effektivität der Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen (CVD) in der Primärversorgung zu verbessern. Für eine erfolgreiche Implementierung in den Praxisalltag ist aber nicht nur deren methodische Qualität,...

    Ausgabe 2/2015

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Einschätzung von Hausärzten zu Leitlinien, Fortbildung und Delegation

    Hintergrund: Die evidenzbasierten Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) werden für die Umsetzung ihrer Empfehlungen in die Praxis erstellt. Ihre Implementierung hat jedoch Verbesserungspotenzial. Um Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung und Verbesserung...

    Ausgabe 1/2013

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Qualitätsförderung 2012

    Inhaltliche Schwerpunkte der Sektionsarbeit waren im vergangenen Jahr die Themenbereiche Arztbewertungsportale sowie Anreize und Methoden zur Leitlinienimplementierung in der Praxis. Neben der Mitarbeit an den DEGAM-Zukunftspositionen hat sich die Sektion an der Erstellung von zwei Positionspapieren der...

    Ausgabe 9/2012

    PDFlesen
  • Der besondere Artikel

    „Klasse Allgemeinmedizin“: ein Lehrkonzept für zukünftige Landärzte

    Zusammenfassung: Die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung auf dem Land wird zu einem Hauptproblem der medizinischen Versorgung, insbesondere im Osten Deutschlands. Um in Zukunft verstärkt Studierende für diesen Beruf zu gewinnen, haben wir, aufbauend auf nationalen und internationalen Erfahrungen,...

    Ausgabe 6/2012

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Erfahrungen im 5. Professionalisierungs-Kurs der DEGAM: eine qualitative Studie

    Hintergrund: Die Teilnehmer des 5. Professionalisierungskurses der DEGAM („Profi-Kurs“ 5) hatten sich – neben der inhaltlichen Arbeit – auf ein gemeinsames Forschungsprojekt verständigt: Möglichkeiten der akademischen Professionalisierung durch Interviews mit erfahrenen Hochschullehrern (aufgezeichneter...

    Ausgabe 1/2012

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Qualitätsförderung 2011

    Im Rahmen des vorletzten Sektionstreffens auf dem DEGAM Kongress in Dresden hatten Martin Scherer und Joachim Szecsenyi nicht erneut als Sprecher kandidiert. Als Nachfolger sind Guido Schmiemann und Andreas Klement gewählt worden.Um zukünftige Themenschwerpunkte festzulegen, fand im März dieses Jahres...

    Ausgabe 9/2011

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    BÄK-Statistik zeigt: Schadensfälle bei Hausärzten sehr selten

    Die aktuelle Behandlungsfehlerstatistik der Bundesärztekammer [1] unterstreicht, dass Hausärzten nur sehr selten eine fehlerhafte Behandlung vorgeworfen wird. Bezogen auf die Gesamtzahl der Ärzte in den einzelnen Fachgruppen Niedergelassener ist die Schadensquote bei Hausärzten und Internisten damit am...

    Ausgabe 9/2011

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Lehrmotivation und Evaluationsbereitschaft – eine explorative Querschnittsstudie unter Lehrärzten

    Hintergrund: Qualitätssicherung in der dezentralen akademischen Lehre im Fach Allgemeinmedizin wird durch universitäre Ausbildungskoordinatoren durchgeführt. Studentische Evaluationen der Lehrleistung einzelner Lehrpraxen stellen hierfür ein häufig genutztes Instrument dar. Wenige Universitäten bieten...

    Ausgabe 4/2011

    PDFlesen