Loading...

ZFA-Logo

Horst Christian Vollmar

  • DEGAM-Nachrichten

    Sektionsbericht Qualitätsförderung 2018

    Schwerpunkte der Sektionsarbeit im letzten Jahr waren die Themen Qualitätsindikatoren und Digitalisierung.QualitätsindikatorenWir haben uns am Positionspapier der European Society for Quality and Safety in Family Practice (EQUIP) zur Qualitätsmessung in der primärärztlichen Versorgung beteiligt. Das...

    Ausgabe 9/2018

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Erfahrungen aus einem universitären Programm zur strukturierten Weiterbildung im Fachgebiet Allgemeinmedizin

    Hintergrund: Die strukturierte Weiterbildung Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Jena besteht seit 2009 und möchte zukünftige Führungskräfte in der Allgemeinmedizin fördern. Zusätzlich zur klinischen Weiterbildung an einem Universitätsklinikum und bei kooperierenden, niedergelassenen Hausärzten...

    Ausgabe 7/2018

    PDFlesen
  • Ein Überblick über populärmedizinische Themen auf dem deutschen BuchmarktOriginalarbeit

    Elternratgeber zur Kindergesundheit

    Hintergrund: Auf dem Buchmarkt findet sich ein breites Angebot zu populärmedizinischen Themen. Insbesondere zu Elternratgebern zur Kindergesundheit bzw. zu Kinderkrankheiten liegen für die Familienmedizin bislang kaum wissenschaftliche Analysen vor, obwohl das entsprechende Wissen von Eltern in die Praxen...

    Ausgabe 6/2018

    PDFlesen
  • Eine Delphi-Studie zur Entwicklung einer gemeinsamen ArbeitsdefinitionOriginalarbeit

    Familienmedizin in der Hausarztpraxis

    Hintergrund: Bisher gibt es noch keine Definition von Familienmedizin – einem integralen Bereich der Allgemeinmedizin – im deutschsprachigen Raum. Diese sollte im Rahmen einer Delphi-Studie mit einem Experten-Panel aus dem Fach Allgemeinmedizin sowie angrenzenden Fachdisziplinen erarbeitet werden....

    Ausgabe 5/2016

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Einschätzung von Hausärzten zu Leitlinien, Fortbildung und Delegation

    Hintergrund: Die evidenzbasierten Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) werden für die Umsetzung ihrer Empfehlungen in die Praxis erstellt. Ihre Implementierung hat jedoch Verbesserungspotenzial. Um Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung und Verbesserung...

    Ausgabe 1/2013

    PDFlesen
  • R. Mahlberg, H. Gutzmann (Hrsg.), 342 Seiten mit 18 Abbildungen, 50 Tabellen und 4 Screeningtests. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2009, ISBN 978–3–7691–0563–6, 29,95 EuroBuchbesprechungen

    Demenzerkrankungen erkennen, behandeln und versorgen

    Ein neues Buch zur Demenz, das für sich reklamiert „Das Demenzbuch, das die Versorgung mit einbezieht“ zu sein (Buchdeckel), weckt hohe Erwartungen. Diese Erwartungen können nur zum Teil erfüllt werden. Zunächst fällt auf, dass sich unter den 43 beteiligten Autoren kein einziger Hausarzt oder...

    Ausgabe 5/2009

    PDFlesen
  • Inhaltliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der spezialistischen und der hausärztlichen LeitlinieLeitlinie

    Quo vadis Demenz?

    Zusammenfassung: Innerhalb eines Jahres sind in Deutschland zwei neue Leitlinien zur Diagnostik und Therapie der Demenz erschienen: eine von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und eine von der...

    Ausgabe 6/2010

    PDFlesen