Loading...

ZFA-Logo

Olaf Reddemann

  • DEGAM-Nachrichten

    Bericht der Arbeitsgruppe Psychosomatik

    Die Verbreitung, Verdeutlichung, Weiterentwicklung und Umsetzung der Ideen des Positionspapiers von 2014 [1] gedeiht durch die bewährte Zusammenarbeit mit dem IhF und Angeboten für Kurse zur psychosomatischen Grundversorgung für Ärztinnen und Ärzte unter allgemeinmedizinischer Leitung [2]. Aktuell arbeiten...

    Ausgabe 9/2018

    PDFlesen
  • Der besondere Artikel

    Hausärztliche Kurzberatung anhand der S3-Leitlinienempfehlung „Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums“

    Zusammenfassung: Tabakrauchen und tabakassoziierte Erkrankungen gehören zu den größten vermeidbaren Mortalitätsrisiken. Trotzdem liegt die Prävalenz des Rauchens in Deutschland mit 30 % weiterhin auf hohem Niveau. Kontinuierliche Tabakabstinenz kann das Mortalitätsrisiko verringern, ist jedoch aufgrund des...

    Ausgabe 5/2017

    PDFlesen
  • Der besondere Artikel

    Zur Bedeutung von Traumafolgestörungen in der hausärztlichen Praxis

    Zusammenfassung: Lange ist bekannt, dass traumatische Erfahrungen erhebliche Bedeutung für die Entstehung psychischer, aber auch körperlicher Störungen besitzen. Weder der Relevanz der primärärztlichen Versorgung noch den Spezifika der hausärztlichen Arbeitsweise wird dabei in der Debatte um adäquate...

    Ausgabe 3/2014

    PDFlesen