Loading...

ZFA-Logo

Dusan Tesic

  • Sonstiges

    Hausarztzentrierte Versorgung – mit oder ohne Kassenärztliche Vereinigung?

    Mit dem neu eingeführten Paragrafen 73b „Hausarztzentrierte Versorgung“ in das Sozialgesetzbuch V sind erstmals die gesetzlichen Grundlagen für eine von der bisherigen hausärztlichen Regelversorgung abweichende hausärztliche Versorgung geschaffen worden. Bezogen auf die hausärztliche Versorgung kann ohne...

    Ausgabe 11/2015

    PDFlesen
  • Sonstiges

    Brandbrief von fünf Kassen gegen die Hausarztzentrierte Versorgung Mitte 2010 und die inhaltliche Wiederauflage durch die AOK Bayern im April 2015

    Wenn einem etwas partout nicht passt, dann entwickelt man einige Phantasie, um dieses Etwas als größte Bedrohung aufzublasen in der Hoffnung, es werde durch den Pustevorgang zerplatzen.Mit dieser Strategie hofften Mitte 2010 fünf Krankenkassen, der HZV den Garaus zu machen. Mit ihrem Brandbrief an den...

    Ausgabe 5/2015

    PDFlesen
  • Sonstiges

    Hausarztzentrierte Versorgung als Pflichtangebot der Krankenkassen – Freiheitsberaubung oder politisch gewollte Alternative zur Regelversorgung?

    Fast alle großen Krankenkassen, aber auch relevante Vertreter aus Wissenschaft und Politik, lehnen die Pflicht der Kassen zum Angebot einer Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) an ihre Versicherten ab. Die Verpflichtung der Kasse, für ihre Versicherten eine HZV alternativ zum Kollektivvertragssystem...

    Ausgabe 4/2014

    PDFlesen
  • Sonstiges

    Parität zwischen Hausärzten und Fachärzten im KV-System: Gleichgewicht oder Verletzungdemokratischer Grundsätze?

    Die Aufregung über den neuen Paragrafen 79 Abs. 3a SGB V im Kabinettsentwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetz ist beträchtlich. Nicht nur die Mehrheit in der KBV, auch viele Juristen sehen hier einen Verstoß gegen demokratische Prinzipien und sind sich ziemlich sicher, dass, sollte dieser Paragraf Gesetz...

    Ausgabe 2/2015

    PDFlesen
  • Sonstiges

    Was verbirgt sich hinter dem Begriff Grundversorgung?

    In der Positionierung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zum Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD zum Abschnitt Gesundheit und Pflege (18. Legislaturperiode, Stand: 4. März 2014) findet sich auf Seite 8 folgende Formulierung: „Ferner fordert die KBV, dass die Partner des Bundesmantelvertrages...

    Ausgabe 11/2014

    PDFlesen