Loading...

ZFA-Logo

Prof. Jens-Martin Träder

  • DEGAM-Nachrichten

    Tag der Allgemeinmedizin: Premiere in Lübeck

    Seit 2004 gibt es die industrieunabhängigen Tage der Allgemeinmedizin (TdA) als Plattform des Austausches zwischen Allgemeinmedizinischen Einrichtungen an den Universitäten und Praxen [1]. Noch werden diese nicht mal an 50 % der Standorte mit einer medizinischen Fakultät angeboten [2]. In...

    Ausgabe 7/2016

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Metamizol als Analgetikum in der Hausarztpraxis – eine Analyse von 10 Jahren Diskussion im Listserver

    Hintergrund: Metamizol ist ein von deutschen Hausärzten häufig verordnetes Analgetikum. Die Evidenz zum Risiko-Nutzen-Verhältnis für mittel- bis langfristige Verordnungen im ambulanten Setting ist mangelhaft. In vielen, auch benachbarten europäischen, Ländern ist Metamizol aufgrund von Sicherheitsbedenken...

    Ausgabe 2/2016

    PDFlesen
  • DEGAM-Nachrichten

    Erfolgreicher erster Tag der Allgemeinmedizin Schleswig-Holstein

    Am 30. Mai 2015 fand in Kiel der 1. Tag der Allgemeinmedizin Schleswig-Holstein statt. Zu dieser „Premiere“ hatten sich etwas über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Wissenschaftszentrum in Kiel eingefunden. Mit diesem Format der Fortbildungsveranstaltungen von Ärzten für Ärztinnen und Ärzte,...

    Ausgabe 7/2015

    PDFlesen
  • Originalarbeit

    Eine qualitative Untersuchung zur Entwicklung der Studienmotivation angehender Humanmediziner

    Hintergrund: Die vorliegende Studie untersucht die zentralen Einflussfaktoren der Studienmotivation angehender Humanmediziner an der Universität zu Lübeck und deren zeitliche Entwicklung. Die Identifikation dieser Faktoren ermöglicht Rückschlüsse darauf, wie die universitäre Lehre die Zufriedenheit,...

    Ausgabe 10/2014

    PDFlesen
  • Leitlinie

    Handeln statt Diskutieren: die Umweltmedizinische Praxisleitlinie

    Hintergrund: Seit der Geburt der Umweltmedizin in den frühen achtziger Jahren wird in der Wissenschaft über die Ursachen der Symptome umweltmedizinischer Patienten diskutiert, ohne dass ein Fortschritt erkennbar wäre. Die Prävalenzraten werden jedoch auf ca. 5% in der Bevölkerung geschätzt. Aus diesem...

    Ausgabe 6/2012

    PDFlesen